22
Jul
2016
233

Produkttest BDSMstore: Ball Gag Training System

Als zweiten Teil meiner Produkttests für den BDSMstore habe ich mir diesen Monat das Ball Gag Training System von Fetish Fantasy ausgesucht, was ich Euch heute gerne kurz vorstellen möchte.

Es handelt sich dabei um ein Ballknebelsystem mit 3 verschieden großen und auswechselbaren Ballgrößen. Durch die austauschbaren Bälle ist es auch zu Trainingszwecken geeignet, um größere Knebel in den Mund aufnehmen zu können. Und deswegen heißt es auch Ball Gag Training System.

 

Die Verpackung

Wie ich Euch ja bereits in meinem ersten Produkttest (siehe auch mein Blog Produkttest BDSMstore Spreizstange Master Series) beschrieben habe, erfolgt die Verpackung und der Versand durch BDSMstore absolut neutral. Einfach ein brauner Karton mit einem neutralen Absenderetikett eines ebenso neutralen Online-Versandhauses.

Kein Wort von Erotik oder BDSM.

Gut.

Ich stehe einfach nicht darauf, wenn meine Nachbarn immer gleich wissen, dass wieder irgendetwas wildes oder verruchtes bestellt habe.

In dem Karton ist der Knebel nochmal eingepackt in einen kleinen Karton des Herstellers, nämlich Fetish Fantasy (Series 20x12x6 cm). Okay, das macht Sinn, damit das gute Zeug nicht beim Versand zerkratzt oder beschädigt wird. Besonders hochwertig, ausgefallen oder formschön ist die Verpackung nicht, aber bei einem recht simplen Produkt brauche ich das auch nicht wirklich. Männer könnten vielleicht noch das nette Bild mit dem geknebelten Blondchen mögen.

Knebel Bild 1

Der Inhalt besteht aus 4 Teilen:

  • einem Ball Knebel mit verstellbarem Gurt
  • zwei weiteren Bällen in verschiedenen Größen
  • einer Augenbinde

Alles ist zusätzlich nochmal in Folie verpackt, was ich bei Dingen, die ich in den Mund schieben möchte, sehr begrüße. Jetzt aber runter mit dem Zeug.

Knebel Bild 2

Ausgepackt sieht es dann so aus:

Knebel Bild 3

Welche Freude – kein Gestank

Beim Entblättern des Ball Gag Systems war ich schon auf das Schlimmste gefasst, denn viele Knebel riechen am Anfang sehr stark nach Kunststoff oder Gummi. Das ist aber nicht der Fall – ich bin also schon mal freudig überrascht. Naja, mein ganz feines Näschen nimmt schon einen ganz leichten Geruch nach Kunststoff wahr, aber wenn es sich sogar für mich im erträglichen Bereich befindet, dann riechen die meisten Menschen vermutlich gar nichts.

 

Der erste Eindruck – Materialbeschaffenheit

Och naja, es ist ein Knebel System und es erfüllt seinen Zweck. Die Bälle bestehen aus Kunststoff und haben ausgestanzte Löcher, damit Bottom noch halbwegs gut Luft bekommt. Ich entdecke an einem Ball ein Bohrloch, dass nicht richtig ausgestanzt ist, aber ganz ehrlich: da sind noch genug andere Löcher zum Atmen. Passt also.

Die Bälle haben drei unterschiedliche Größen:

  • 4 cm – S
  • 4,5 cm – M
  • 5 cm – L

An den Bällen sind kleine Kunstlederbändchen mit Druckknöpfen befestigt, damit man die verschiedenen Bälle mit ihren unterschiedlichen Größen an dem Gurt befestigen kann. An diesem System mag ich besonders, dass man eben nicht auf eine Ballgröße festgelegt ist. Einerseits könnte ich mein Bottom so in der Tat hinsichtlich der Ballgröße trainieren und andererseits kann ich auch ziemlich passgenau die Mundgröße meines Spielpartners berücksichtigen. Und mit Druckknöpfen ist das nun wirklich mega einfach: klick klick, anderer Ball, klick klick und fertig.

Aus hygienischen Gründen hätte ich jedoch für die Befestigungsbändchen mit den Druckknöpfen ein anderes Material, als Kunstleder, gewählt. Denn wenn ich das jetzt 250 Mal desinfiziere, in die Spülmaschine stopfe oder unter Wasser abwasche, ist es vermutlich hinüber. Aber quod erat demonstrandum – das wird erst die Zukunft zeigen, denn vielleicht hält es ja auch?

Die Augenbinde ist eine Augenbinde. Simpel, nicht besonders formschön und ähnlich wie eine Schlafmaske. Aber die war für mich eh nur ein Zusatzgimmick, denn für die Augen bevorzuge ich deutlich effizientere Augenbinden aus Leder oder Latex. Ich bin an dem Knebelsystem interessiert.

Knebel Bild 4

Das Ergebnis

…kann sich sehen lassen! Dank der verschiedenen Ballgrößen kann ich exakt die richtige Größe bestimmen. Dank des fehlenden Gestanks verzieht mein Spielpartner dabei auch nicht angewidert das Gesicht. Und nun ist Silencio! Wollt Ihr sehen?

Okay.

Knebel Bild 5

Mein Fazit

Das Ball Gag Training System von Fetish Fantasy Serie kostet im BDSMstore 19,95 €. Ich finde, das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Das Material ist jetzt nicht mega hochwertig oder ausgefallen, aber es erfüllt voll und ganz seinen Zweck.

Mir gefällt sehr gut, dass ich die Bälle hinsichtlich der Größe wirklich exakt anpassen kann und nicht ein zu kleiner Ball im Mund herumschlabbert oder ein zu großer Ball sofort Kieferschmerzen bei meinem Spielpartner verursacht. Und es gefällt mir auch, dass man durch die Luftlöcher in den Bällen auch wirklich gut atmen kann.

Als absolute Hygienefanatikerin gefällt mir persönlich die Reinigungsmöglichkeit des Ball Gag Systems nicht. Bei längeren Knebellungen sabbert man ja bekanntlich sehr stark. Der ganze Speichel läuft dann durch die Luftlöcher in den Ball Gag. Und jetzt würde ich das gerne einfach glatt und sauber abwaschen und desinfizieren, was aber nicht geht, weil ich ja nicht in den Ball hinein komme.

Ich kann ihn zwar unter fließendem Wasser abspülen oder gründlich mit Desinfektionsmittel einnebeln, aber das ist irgendwie trotzdem nicht sooo gründlich, wie man einen glatten und geschlossenen Ball Gag reinigen kann. Und die Spülmaschine möchte ich den Bällen auch nicht zumuten, weil ich befürchte, dass das Kunstleder an den Seiten Schaden nimmt oder der Kunststoff die Hitze vielleicht nicht überlebt.

Für kleinere Knebelspielchen, Neueinsteiger im BDSM oder Menschen, die ihrer Neigung vielleicht nicht so häufig und ausgiebig frönen, wie ich das tue, ist das Ball Gag System aber durchaus, sozusagen als Einstieg, gut geeignet. Um zu testen, ob man Knebellungen mag, ist es sogar sinnvoll, verschiedene Ballgrößen ausprobieren und dabei auch gut atmen zu können.


Das Ball Gag Training System findet ihr HIER.
Auf unserer Shoppingseite findet ihr den aktuellen Gutscheincode für den BDSMstore, der Euch einen Rabatt auf den Einkauf gewährt.
233
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Womanizer + Size
Produkttest BDSMstore: vibrierende Muschipumpe von Fetish Fantasy Extreme
Produkttest BDSMstore: Ketzergabe von Strict Leather
BDSM-Ausstattung für Fortgeschrittene – das rockt!