21
Sep
2016
270

Produkttest BDSMstore: Kiotos Pinwheel mit 5 Wheels

Ein Pinwheel eignet sich hervorragend für allerlei reizvolle Spiele. Ob für lustvolles Teasing am ganzen Körper, pieksige Stimulation an den Brustwarzen, der Pussy, dem Schwanz oder den Eiern, stacheligen Spaß an der Lippe, dem Analschließmuskel oder anderen sensitive Körperstellen.

Ich benutze mein Pinwheel mit einem Rädchen eigentlich ständig und deshalb teste ich heute das Kiotos Pinwheel mit 5 Rädchen.

 

Die Auswahl des Kiotos Pinwheel

Mir persönlich ist das Material meiner Spielzeuge sehr wichtig. Da ich ein absoluter Hygienefreak bin, werden sie ständig mit hochpotenten Desinfektionsmitteln besprüht und alle Materialien aus geeignetem Metall wandern regelmäßig in den Sterilisator. Minderwertige Materialien überleben das einfach nicht besonders lange.

Das Kiotos Pinwheel mit 5 Wheels ist aus High Grade Stainless Steel, also hochwertigem Edelstahl, und das war (neben den 5 Rädchen) auch mein wichtigstes Auswahlkriterium. Denn DER überlebt meinen Hygienewahn.

 

Der erste Eindruck

Die Verpackung kommt hübsch und schlicht daher, ganz so, wie ich es mag. Ich bin wieder mal begeistert, dass offensichtlich die Menschen der Verpackungsindustrie so langsam mitdenken, denn ich kann sie ohne Probleme und ohne weitere Hilfsmittel öffnen. Aber schaut selbst:

Pinwheel Bild 1

Auf der Rückseite wird das Material benannt. Außerdem befindet sich dort ein Hinweis, dass es sich ausschließlich um einen Vergnügungsartikel handelt. Naja, kommt drauf an für wen, oder?

Was ich aber wirklich sehr amüsiert lese ist, dass „das Produkt nur zur äußeren Anwendung empfohlen“ wird. Im Ernst jetzt? Ich meine, gibt es Menschen, die das Schlucken, sich einführen oder anders innerlich anwenden? Himmel!

Pinwheel Bild 2

Und ausgepackt sieht es dann auch aus, wie es aussehen soll. Kalter, glänzender, schöner Edelstahl.

Pinwheel Bild 3

Der Selbsttest

Immer erst mal selber ausprobieren. Hm, naja, piekst ein bisschen. Auf sensiblen Körperstellen sicher ein bisschen mehr. An sehr dünnen oder gespannten Hautstellen könnte es sogar ein bisschen die Haut aufpieksen. Also Vorsicht walten lassen an Schwanz, Sack oder Pussy. Aber ganz ehrlich? So ein kleiner roter Blutstropfen kann ja auch ganz nett aussehen…

Pinwheel Bild 4

Die Anwendung

Ja, was soll ich nun sagen? Das Pinwheel macht auf schöne Weise piek und stimuliert an allen Körperstellen, an denen du es gerne einsetzen möchtest. Es sorgt gleichermaßen für Genuss, aber auch stechende Hautreize – je nachdem, wie fest du es auf die Haut drückst.

Auf normaler Haut wie Oberkörper, Nippeln, Rücken, Armen, Po, Beinen oder Füßen (auch ziemlich witzig!) kannst du durchaus etwas mehr Gas geben. An der Pussy, der Klitoris, dem Schwanz, der Eichel oder dem Sack ist ein bisschen weniger Druck angebracht.

Durch die 5 Wheels verteilt sich der Druck ein bisschen schöner und ich finde, es rockt deutlich angenehmer, als ein einrädriges Pinwheel. Hier kommt die bildliche Untermalung:

Pinwheel Bild 5

Pinwheel Bild 6

Sieht doch eindeutig nach Spaß aus, oder?

 

Mein Fazit zum Kiotos Pinwheel mit 5 Wheels

Das Pinwheel finde ich noch reizvoller und angenehmer, als mein bisher benutztes Pinwheel mit 1 oder 3 Rädchen. In fast jedem lustvollen Spiel kann man es gut an der einen oder anderen Körperstelle nach Belieben einsetzen und mit dem Druck variieren.

Preis und Leistung stimmen für mich hier absolut: Rockt, macht Laune, I like!


Das Kiotos Pinwheel mit 5 Wheels findet Ihr HIER.
Auf unserer Shoppingseite findet ihr den aktuellen Gutscheincode für den BDSMstore, der Euch einen Rabatt auf den Einkauf gewährt.

 

affiliate Link

270
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Adventskalender des BDSMstore
Produkttest BDSMstore: Keuschheitsgürtel für Männer
Produkttest BDSMstore: Pixey Exceed Wand Vibrator
Produkttest BDSMstore: Njoy PFun Plug