17
Mai
2017
102

Atemkontrolle und -reduktion – Facesitting

Bei Atemkontrollspielen mittels Facesitting setzt sich die/der Top mit dem Intimbereich und/oder dem Po auf das Gesicht des Bottoms und verschließt so Mund und Nase.

Das Bottom liegt dabei auf dem Bett, einer Liege oder dem Fußboden, die/der Top stellt sich breitbeinig über das Gesicht des Bottoms und setzt sich ganz langsam darauf.

 

Was ist bei Atemkontrollspielen mittels Facesitting zu beachten?

Es macht Sinn, dass Top beim Facesitting ihr/sein Körpergewicht durch eine kniende Position abfängt, damit nicht das gesamte Gewicht auf dem Gesicht des Bottoms liegt. Es ist wichtig, dass man sich nicht zu fest auf die Nase des Bottoms setzt, oder die Nase nach oben oder unten drückt. Dies wird nämlich bereits nach wenigen Sekunden sehr schmerzhaft und an einen Genuss des Atemkontrollspiels ist dann nicht mehr zu denken.

Wird Facesitting mit Kleidung ausgeführt, ist es für das Bottom meist noch – wenn auch nur geringfügig – möglich, durch den Stoff der Kleidung zu atmen. Nackte Haut hingegen verschließt Mund und Nase vollständig.

Achte bitte auch bei dieser Spielart immer gut auf den einsetzenden Atemreflex und die Körperreaktionen Deines Bottoms. Führe also bitte wieder Luft zu, wenn Du erkennst, dass Dein Bottom jetzt Luft benötigt.

Viele Menschen genießen die erotische Komponente dieser Atemkontrolltechnik besonders. Den Intimbereich der/des Tops zu riechen, auf dem Gesicht zu spüren, eventuell seine/ ihre Erregung wahrzunehmen und gleichzeitig in der Atmung reduziert zu werden, kann ein hübscher Kick für beide Seiten sein. 😉


Noch mehr Wissenswertes zum Thema Atemkontrolle und -reduktion könnt Ihr in folgenden Blogs lesen:

Und in noch folgenden Blogs könnt Ihr, wenn Ihr möchtet, noch etwas über Atemkontrollspiele durch Masken, Bagging, Würgespiele und Abdrücken der Luftröhre oder Halsschlagader erfahren.

Ich möchte aber dennoch (und erneut!) nicht unerwähnt lassen, dass ich es als sinnvoll erachte, diese Praktiken (wie generell viele Praktiken im BDSM) tatsächlich auch zu erlernen und nicht einfach „drauf los“ zu machen.

102
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Latex Vakuummaske
Atemkontrolle und -reduktion – Würgespiele mit Händen oder Seilen
Atemkontrolle und -reduktion – HOM oder HOME
Atemkontrolle und -reduktion – auf Befehl