11
Okt
2017
8

Produkttest BDSMstore: Bhangra Rhythm von KamaSutra

Mein großer Test der Wand Vibratoren findet irgendwie noch kein Ende, denn jetzt habe ich den Bhangra schwarz – Rhythm von KamaSutra im BDSMstore entdeckt.

Jaja, klar, es gibt immer wieder neue Produkte und ich weiß auch, dass „immer mehr“ nicht unbedingt „immer besser“ bedeutet.

Aber er sah einfach so hübsch und so anders aus, als viele der schon von mir getesteten Wand-Vibratoren, weshalb ich einfach nicht widerstehen konnte. Ein bisschen ist das, wie mit Schuhen: man kann einfach nicht genug davon haben. 😉

 

Der Bhangra schwarz – Rhythm von KamaSutra

Zu allererst hat mich das Design des Bhangra angesprochen, denn er sieht einfach mega edel aus. Schwarz, matt, mit geripptem Silikonkopf und goldenen Applikationen am Griff.

Er wirkt auf mich deutlich stylischer und kostbarer, als alle bisher getesteten Wand-Vibratoren und natürlich macht das was mit mir.

Hinzu kommt, dass er laut Beschreibung vollständig wasserdicht ist, d.h. man kann ihn auch in der Dusche oder Badewanne verwenden. Und wenn man das kann, dann kann man ihn auch wirklich gründlich waschen und desinfizieren, was für Hygienejunkies wie mich ein echtes Highlight ist.

In der Beschreibung steht etwas von einem LED-Bedienfeld, was sich mich jedoch noch nicht ganz erschließt, aber das finde ich schon noch heraus.

Zur Abwechslung ist es mal wieder ein wiederaufladbarer Wand-Vibrator, von denen ich ja eigentlich weg bin, weil sie eigentlich immer deutlich schwächer sind, als die Vibratoren mit Stromkabel. Da aber etwas von „leistungsstarkem Motor“ da steht, bin ich gewillt, dem Ganzen eine Chance zu geben.

Und sollte er nicht taugen, dann habe ich meine Lektion gelernt und kaufe wenigstens nie wieder einen aufladbaren Wand-Vibrator. Versprochen.

Drei Wand-Vibrator Aufsätze sind auch noch dabei. Die muss ich nicht unbedingt haben, aber schaden tut das ja auch nicht. Also her mit dem Teil und bestellen!

 

Der erste Eindruck

Das Paket des BDSMstore war, wie immer, ganz neutral verpackt und kam nach wenigen Tagen bei mir an. Allerdings war ich grade ein bisschen überrascht, denn das Paket fiel etwas größer aus, als erwartet. Jetzt bin ich gespannt, was da zum Vorschein kommen wird.

WOW! Das nenne ich mal ein großes Paket für einen Wand Vibrator! Mit 40,5x23x7 cm ist es echt unerwartet riesig. Und: es sieht echt geil aus! Schaut selbst:

Das nenne ich wirklich mal eine formschöne, hochwertige und tolle Verpackung – Chapeau, liebe Hersteller!

Mein dekorativ drapierter pinkfarbener Kugelschreiber unten im Bild dient nur dazu, dass Ihr die Größe optisch besser einschätzen könnt.

Und während ich die Verpackung für Euch fotografiere merke ich, dass sich je nach Lichteinfall die Farben der Verpackung an den goldenen Griffapplikationen verändern.

Abgefahren, da überrascht mich doch glatt schon die bloße Verpackung. Ich konnte es für Euch einfangen:

Von dem reinen Gold zu Gelb- und Rottönen…

…bis hin zu bunt.

Schon ziemlich ungewöhnlich und schick, oder? Allein dafür bekommt die Verpackung von mir 6 von 5 Punkten. 😉

Hinten drauf gibt es eine kurze Beschreibung, ein paar Bilder, sowie Maß- und Inhaltsangaben. Und auch hier wurde mit der Oberfläche der Verpackung optisch gespielt, denn der Bhangra leuchtet fast schwarz auf der ebenfalls schwarzen Verpackung. Seht Ihr das?

Damit Ihr den Text auch lesen könnt, hier die Vergrößerung:

Seitlich gibt es noch eine kurze Einweisung in die Funktionen, was ich auch sehr (!) begrüße, da man so nicht erst ewig im Benutzerhandbuch rumlesen muss:

Wenn man die Papphülle von der Verpackung abzieht, kommt ein wirklich tolles schwarzes Köfferchen zum Vorschein:

Und dieses schwarze Köfferchen kann man natürlich öffnen. Et voilà, der Inhalt:

Ganz ehrlich: das ist die SCHÖNSTE Verpackung für einen Vibrator, die ich je gesehen habe. Und ich habe wirklich schon viel gesehen. Es dauert also, um mich derart zu beeindrucken.

Die Maße des Bhangra lauten übrigens:

  • 28,5 cm Länge
  • 5,5 cm an der dicksten Stelle
  • 2 cm an der dünnsten Stelle

 

Das Design und die Funktionen

Ich glaube, zum Design brauche ich nicht wirklich viel zu sagen, denn die Bilder sprechen eine deutliche Sprache. Das Design ist formschön, edel, hochwertig und exklusiv – ich liebe es!

Ich habe Euch den Bhangra nochmal ohne Verpackung fotografiert und der Erdbeer-Lolli dient natürlich auch nur dem optischen Größenvergleich:

Was mir dabei sofort aufgefallen ist, ist dass der Bhangra sehr leicht ist. Mit grade mal 1200 Gramm sogar ungewöhnlich leicht. Das geringe Gewicht finde ich aber auch toll, weil man dann nicht immer so ein schweres Ding in der Hand hat (Schwerkraft und so…).

Und er ist WEICH. Das Silikon des gesamten Bhangra ist wieder dieses geschmeidige Soft-Silikon, dass sich auf der Haut fast samtartig anfühlt.

Um ehrlich zu sein, habe ich fast ein wenig Angst davor, ihn einzuschalten. Nicht, dass der ganze schöne Eindruck sofort zunichte gemacht wird. Aber was hilft es? Einschalten muss ich ihn – also los. 😉

Ihr GLAUBT es nicht! Jetzt habe ich den Bhangra grade eingeschaltet, um die Funktionen zu testen, da fängt das Gold der Griffe plötzlich an, in allen Farben zu leuchten. Das ist echt der Wahnsinn!

Beim Einschalten leuchtet er erstmal nur. Und er leuchtet wunderschön pulsierend in Rot, Blau, Grün, Pink, Türkis, Gelb und Weiß. Und wenn man dann den Vibrationsmodus einstellt, merkt man, dass jede der 7 Vibrationsprogramme eine eigene Farbe hat.

Rot ist z.B. einfache Dauervibration, Blau ist ein gleichmäßiger Impuls, Grün ein schnellerer Impuls, Gelb ein ansteigendes Vibrationsprogramm und so weiter. Unbeliveable, ich bin echt hellauf begeistert!

Schon mal ein kleiner Eindruck:

Über die mittlere Taste stellt man so ganz einfach den Vibrationsmodus (und damit auch die Farbe) ein und über die die anderen beiden Tasten stärker oder schwächer. So findet man dann auch garantiert die Einstellung wieder, die man selbst oder die Spielpartnerin gerne mochte, denn man muss sich nur die Farbe merken.

Und: meine Angst war absolut unbegründet. Die Vibration des Bhangra hat mächtig Power und ist stark. Und das trotz des leichten Gewichtes, des samtigen „Touchs“ und eines recht gemäßigten Lärmpegels. Ich glaube, man merkt mir meine Freude an, oder?

 

Der Selbsttest

Natürlich lasse ich mir den auf keinen Fall entgehen…

Im Selbsttest hatte ich den Eindruck, dass der Bhangra vielleicht ein ganz kleines bisschen schwächer ist, als vergleichsweise der Europe Magic Wand oder der Fairy Exceed Massage Wand Vibrator. Aber das macht er mit seiner geriffelten und dennoch weichen Oberfläche wieder wett, also alles im dunkelgrünen Bereich. Meine Begeisterung bleibt erhalten.

 

Die Anwendung

Von der Anwendung habe ich Euch – natürlich im jugendfreien Modus – gleich ein paar Bilder gemacht, damit Ihr die unterschiedlichen Farben bewundern könnt:

Gelb…

Pink…

…und Blau.

Und ich kann Euch sagen, dass auch im Spiel der Bhangra so richtig gerockt hat.

Er hat eine Laufzeit von ca. 2 Stunden und genau das ist auch die Zeit, die er danach zum Laden braucht. Aber ich finde, zwei Stunden ist eine recht geringe Ladezeit, denn ich habe einige aufladbare Wand Vibratoren, die fast die ganze Nacht zum Laden brauchen.

Da ich den Test natürlich durchgeführt habe, als einige andere Personen anwesend waren, kann ich Euch auch sagen, dass die anwesenden Zuschauer – und vor allem die Zuschauerinnen – ganz hingerissen waren, von dem schönen Design und dem Gesamtauftritt des Bhangras.

Im Nachhinein ist mir übrigens aufgefallen, dass ich vor lauter Freude vergessen habe, das Ladekabel und das Satintäschchen zu fotografieren, aber es ist natürlich beides enthalten.

 

Mein Fazit

Naja gut, ich denke, ich brauche hier nicht mehr viele Worte zu machen…

Der Bhangra Rhythm von KamaSutra ist ein absolut ausgefallener, wunderschöner, samtartiger Wand Vibrator mit viel Power und noch viel mehr Schönheit und Praktikabilität.

Ich bin aufrichtig überzeugt und fest der Ansicht, dass sich 160.-€ für diesen Wand Vibrator lohnen, denn er ist sicher nicht das günstigste Modell, dafür aber mit Abstand eins der hochwertigsten.

Enthalten sind außerdem gleich 3 Wand-Vibrator-Aufsätze, nämlich ein Klitorisstimulator, ein kugeliger Prostatastimulator und ein Aufsatz für doppelte Penetration. Da ist dann auch das Preisleistungsverhältnis wieder stimmig.

Liebe Hersteller: ich bin beeindruckt – vielen Dank für diesen gelungenen Wand Vibrator und von mir volle Punktzahl mit Zusatzsternchen!


Den wieder aufladbaren Bhangra schwarz – Rhythm von KamaSutra findet Ihr HIER (bitte klicken).

8
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Latex Vakuummaske
Produkttest BDSMstore: Gerte mit Handschlinge
Produkttest BDSMstore: Ora 2 Schwarz
Produkttest BDSMstore: Anal Fantasy – Prostatastimulator