22
Nov
2017
26

Produkttest BDSMstore: Doxy Die Cast Vibrator – Silber

Hm, ich glaube, mit meinem Test der Wand Vibratoren komme ich vermutlich nie so ganz zum Ende. Und weil es immer wieder neue und spannende Unterschiede gibt, teste ich heute für Euch den Doxy Die Cast Vibrator – Silber aus dem BDSMstore.

Über den Doxy Die Cast Vibrator – Silber bin ich schon ein paar Mal gestolpert. Zum allerersten Mal war das, als ich im Mai 2017 den Doxy Massager XXL Black gefunden und getestet habe (Produkttest BDSMstore: Doxy Massager XXL Black).

Damals habe ich mich gefragt:

„Warum bitteschön kostet der Doxy Massager XXL Black nur 79,95 €, der Doxy Massager XXL White 119,95 € und der Doxy Die Cast Vibrator Silber gleich 169,95 €?“

Das ergab für mich überhaupt keinen Sinn. Tut es übrigens bis heute nicht.

Ich habe dann ein bisschen in den Produktbeschreibungen rumgesucht und sie miteinander verglichen, aber auch dort keine massiven Unterschiede feststellen können. Mir ist aber durchaus aufgefallen, dass es Unterschiede gibt, denn der Doxy die Cast Vibrator ist z.B. um ein paar 100 Gramm schwerer, als die anderen beiden. Also müssen sie sich ja – abgesehen von der Farbe – auch technisch unterscheiden, nicht wahr?

Und genau das ist der Grund, warum ich mir nun genau diesen Wand Vibrator für einen Test ausgesucht habe.

 

Der Doxy Die Cast Vibrator – Silber

Der Doxy Die Cast Vibrator Silber arbeitet ebenso wie der Doxy Massager XXL Black mit Netzbetrieb und Multispeed. Bei dem Doxy Die Cast steht jedoch „extrem starke Vibration“ in der technischen Beschreibung und beim Doxy XXL Black „harte Vibration“.

Auch die (Verpackungs-)Maße und das Gewicht unterscheiden sich.

Hier die Maße des Doxy Die Cast:

  • Verpackungsgröße: 51×12,5×9,5 cm (beim XXL Black – Verpackungsgröße: 48x10x8 cm)
  • Länge: 34 cm
  • Maximaler Durchmesser: 6 cm (Kopf)
  • Minimaler Durchmesser: 3,2 cm (Griff)
  • Schaftlänge (Kopf): 7,0 cm
  • Gewicht: 1404 Gramm (beim XXL Black – Gewicht: 882 Gramm)
  • Kabellänge: 3 Meter

Die restlichen technischen Eigenschaften unterscheiden sich nicht. Der Kopf des Die Cast ist ebenfalls flexibel, das Material des Kopfes und er wird mittels eines Druckknopfes bedient. Das Material ist natürlich auch hier frei von Weichmachern und alle wasserbasierten Gleitmittel sind bedenkenlos einsetzbar.

Ganz ehrlich? Ich raffe immer noch nicht, wodurch die Unterschiede zustande kommen. Nur weil der eine Wand Vibrator Silber ist und der andere Schwarz können sich ja schlecht Unterschiede in der Verpackungsgröße und dem Gewicht ergeben, oder?

Ich gebe auch unumwunden zu, dass mich silberfarbene Kunststoffgriffe nicht unbedingt anmachen. Ich persönlich finde, silberfarbener Kunststoff sieht ganz schnell ein bisschen billig aus. Wie gewollt und nicht gekonnt.

Aber ich bin einfach total neugierig und möchte nun auch gerne wissen, wodurch die Unterschiede in den Verpackungsmaßen, im Gewicht und nicht zuletzt im Preis entstehen.

Macht Euch sowas auch wahnsinnig?

Also frisch und munter ans Werk und her mit dem Teil!

 

Der erste Eindruck

Ich werde es nicht leid, immer und immer und immer und immer wieder zu erwähnen, dass das Paket ist BDSMstore mich schnell und ganz neutral verpackt erreicht hat.

Und mir brennt es jetzt schon förmlich unter den Fingern, das Paket endlich auszupacken und mir zu erschließen, was jetzt genau da los ist. Genau deshalb wird jetzt doch nicht mehr gewartet!

Die Verpackung ist mit 51 cm noch beeindruckender, als letztes Mal, obwohl diese mit 48 cm ja auch bereits nicht zu verachten war.

Allerdings ist sie dieses Mal Weiß und weil mir das Farbspiel zwischen Schwarz und Weiß so gut gefällt, habe ich sie Euch auch gleich vor einem entsprechenden Hintergrund fotografiert. Und auch diesmal ist die Verpackung noch zusätzlich in Folie eingeschweißt, was mir aus hygienischen Gründen ja immer schon mal sehr gut gefällt:

Und für die unter Euch, die meiner schönen Tapete nichts abgewinnen können, habe ich es natürlich auch noch einmal einfach fotografiert:

Schön weiter auspacken und ab mit der Folie und der Kartonage. Und OHA! Der Doxy Die Cast bringt auch gleich eine schicke Aufbewahrungsbox mit. Die hat beim letzten Mal völlig gefehlt.

Ich liebe schöne und stilvolle Aufbewahrungsboxen für mein Spielzeug! Insbesondere dann, wenn man schon ein bisschen tiefer in den Geldbeutel gegriffen hat, finde ich es wundervoll, wenn mein Toy nicht einfach irgendwo rumfliegt, sondern sauber, sicher und gut verpackt und aufgeräumt ist.

Soll ich es öffnen?

Ihr glaubt nicht, was ich jetzt sehe! Ich glaube es ja fast selber nicht! Der Hammer!

Der Doxy Die cast ist nicht „silberfarben“, sondern er ist aus mattem Metall! Saugeil!

Das hier, meine Damen und Herren ist der wohl einzige Wand Vibrator mit Metallgriff. Jetzt wird mir einiges klar – das Lämpchen brennt. „Die Cast“ heißt ja übersetzt „Druckguss“ und bis grade hat das in meinem Kopf noch keinen Sinn gemacht. JETZT macht es dann endlich.;)

Auch das höhere Gewicht erschließt sich mir nun natürlich sofort, denn Metall wiegt nun mal mehr, als Kunststoff:

Ich glaube, ich bin spontan verliebt. Habe ich schon erwähnt, dass ich auf formschöne und stilvolle Toys aus Metall ganz besonders abfahre?

 

Das Design und die Funktion des Doxy Die Cast Vibrator – Silber

Das Design ist mega! Ich habe noch nie einen Wand Vibrator aus Metall gesehen und bin jetzt überüberglücklich, dass mir meine Neugierde keine Ruhe gelassen hat.

Dazu gibt es einfach nicht mehr zu sagen als: es ist (für mich) perfekt!

Schaut ihn Euch an:

Und hier (ohne Plastikhaube):

Ihr möchtet eine Nahaufnahme?

Elegant, stilvoll, massiv, stabil – ein echtes Designerstück, im Vergleich zu seinen ganzen Kunststoffkollegen.

Die Funktionen des Doxy Die Cast sind deckungsgleich mit denen des Doxy XXL Black, d.h. er funktioniert über einen Ein/Aus Schalter und über Plus- und Minustasten zur Regulation der Vibration.

Hält man den Ein/Aus Schalter länger gedrückt, bis er anspringt, kommen verschiedene Vibrationsprogramme, die man dann über die Plus- und Minustasten verändern kann.

Damit ist die Bedienung einfach und simpel, was ich sehr begrüße. Ein kleines Kärtchen mit einer kurzen Bedienungsanleitung liegt auch in der Schachtel:

 

Der Selbsttest

Wer auf Bilder gehofft hat, kann sich das gleich abschminken. Zum einen natürlich aus Jugendschutzgründen und zum anderen deshalb, weil auch dieses Mal der Selbsttest wieder ziemlich gerockt hat.

Ich bin nach ein paar Minuten in einem sehr komischen (aber abgefahren schönen) Multiorgasmusding gelandet und ich mache sicher in einem solchen Zustand keine Bilder von mir.

Stellt Euch mich aus einer Kreuzung eines zerzausten Eichhörnchens und eines zufrieden grunzenden Hundebabys vor, die unter einem Sauerstoffzelt liegend ihre Körperfunktionen wiederherstellt. Ungefähr so.

 

Die Anwendung

Die Anwendung an meinem Spielpartner hat nicht weniger gute Laune gemacht. Und natürlich wurde das abgefahrene und schöne Design sofort bemerkt – wen wundert es?

Natürlich kann, darf und möchte ich Euch nur Bilder zeigen, die absolut jugendfrei sind und jugendfrei ist gar nichts mehr, wenn der Doxy Die Cast an einer schönen Körperstelle eingeschaltet wird. Ob klitoral oder zur indirekten Prostatastimulation am Damm: das Ding rockt es einfach richtig.

Deshalb nur die absolut entschärfte Variante:

 

Mein Fazit

Liebe Hersteller und lieber BDSMstore: mit dem Doxy Die Cast habt Ihr mir wirklich eine sehr große Freude gemacht, denn sein ausgefallenes Design aus Metall in Verbindung mit seiner sehr kraftvollen Vibration und Wirkungsweise ist schlichtweg famos!

Und JETZT, nach dem Test, finde ich den Preis auch absolut gerechtfertigt und freue mich mit jeder Pore über dieses wirklich tolle neue Toy!

Zum Design brauche ich ja nichts mehr zu sagen, denn ich glaube, es ist deutlich geworden, dass ich absolut begeistert bin.

Ebenso verhält es sich mit der Wirkungsweise und Funktion, denn auch hier ist vermutlich die intensiv stimulierende und berauschende Wirkung deutlich geworden.

Ich möchte jetzt nur noch hinzufügen, dass ich auch die Kabellänge mit 3 Metern sehr begrüße, denn im Eifer des Gefechts hat man so etwas mehr Bewegungsfreiraum, als üblicherweise.

Meine lieben Leserinnen und Leser – diesem Spielzeug gebe ich mit gutem Gewissen 6 von 5 möglichen Punkten. 😉


Den Doxy Die Cast Vibrator – Silber findet Ihr HIER (bitte klicken).

26
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Zwangsorgasmus Gürtel von Strict
Produkttest BDSMstore: Hogtie Fesselset mit Hand- und Fußgelenkmanschetten
Produkttest BDSMstore: Vibro-Strap-On Easy Rider
Produkttest BDSMstore: Bhangra Rhythm von KamaSutra