3
Jan
2018
185

Produkttest BDSMstore: Vibrierender Buttplug

Der Vibrierende Buttplug der Marke Master Series aus dem BDSMstore wird heute auf Herz und Nieren von mir – für Euch – getestet. Ähm, natürlich nicht an meinem Hinterteil, denn das ist bei solchen Spielen gänzlich unwillig und ungeeignet. 😉

Gerne werden Toys mit dieser Form übrigens auch als „Anal Anker“, „Ass Anchor“ oder „Anal Expander“ bezeichnet.

Ein befreundetes Pärchen hat mir vor einigen Wochen von dem Wunsch erzählt, das Hinterteil der „Sie“ auf genussvolle Weise etwas mehr zu dehnen. In diesem Zusammenhang haben die beiden mir den Link zu einem sehr ähnlichen Anal Expander mit Vibration gesendet und bei meiner Suche im BDSMstore bin ich dann sofort fündig geworden.

Und was soll ich sagen? Ich fand den Gedanken und das Toy dann derart reizvoll, dass auch ich es unbedingt haben wollte. Und heute kommt es.

Habe ich schon mal erwähnt, dass Spielen für die Wissenschaft eine absolut geniale Sache ist?

 

Vibrierender Buttplug von Master Series

Der Ass Anchor ist viel mehr, als nur ein vibrierender Buttplug, denn er ist gleichzeitig auch ein Anal Expander, der den Anus dehnt und dabei mit Hilfe von Vibration stimuliert.

Die Vibration funktioniert mittels „Remote Control“, also einer kabellosen Fernbedienung mit 25ft (=7,62 Meter) maximaler Reichweite.

Und rein theoretisch ist die Nutzung denkbar einfach. Die beiden Seitenteile des Ankers werden vor dem Einführen zusammengedrückt und sobald er eingeführt ist, spreizen sie sich von alleine wieder auf. Auf diese Weise wird der Anus gedehnt und kann bei regelmäßiger Anwendung trainiert werden.

Soweit so gut.

Hier die Maße:

  • 5 Zoll Gesamtlänge = 12,7 cm
  • 4 Zoll Gesamtbreite = 10,16 cm
  • Mindestdurchmesser = 5 cm
  • Gewicht = 340 Gramm

Das Material des vibrierenden Buttplug ist TPR und ABS, was ich natürlich auch erstmal nachlesen musste. TPR steht für Thermoplastic Rubber (=Thermoplastisches Gummi) und ABS steht für Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer, einen hochwertigen synthetischen Kunststoff.

Okay, ich bin keine Chemikerin. Mir reicht das Wissen, dass er frei von Weichmachern ist, biegsam und für alle Gleitmittel aus Wasserbasis geeignet ist.

Und jetzt hoffe ich einfach mal, dass mein Postbote gleich klingelt und ihn mir bringt.

 

Der erste Eindruck

Yes! Mein Postbote beginnt das neue Jahr zuverlässig und hat mir grade das – natürlich neutral verpackte – Päckchen des BDSMstore mit meinem Anker zugestellt.

Dann kann es auch direkt losgehen, denn das neue Jahr ist jung und möchte gefüllt werden.

Zum Vorschein kommt ein kleines Schächtelchen (17,5 x 17 x 5,5 cm), das so aussieht:

Schlicht, klar, hygienisch und man sieht gleich, was der Inhalt ist. Man könnte sich nun darüber streiten, ob die Verpackung besonders hübsch ist, aber „de gustibus non est disputandum“ – über Geschmack lässt sich nicht streiten.

So sieht die Verpackung von hinten aus:

Noch ein bisschen näher:

Da steht jetzt übrigens auch „Ass Anchor“ drauf.

Jetzt will ich ihn aber auch auspacken, anfühlen und riechen. Und da ist er- mitsamt Fernbedienung und den mitgelieferten Batterien:

Und nochmal (wenn man den Anker umdreht, sieht er aus, wie ein Männchen):

Jetzt von ganz nah (und umgedreht):

Hübsch, oder?

Er stinkt nicht (z.B. nach Gummi oder Kunststoff), fühlt sich weich und glatt an, hat aber trotzdem eine gewisse Festigkeit, um gut eingeführt zu werden. Also bis jetzt bin ich absolut zufrieden und freue mich schon auf den eigentlichen Test. 😉

 

Der Selbsttest

Nö. Mein Po mag das nicht. Und außerdem wäre dieses gute Stück für mich auch schon viel zu groß, weil 5 cm Mindestdurchmesser ist schon mal eine Ansage.

Da teste ich doch lieber an meinen analspielbegeisterten und diesbezüglich auch trainierten Spielpartner/innen. Und genau DAS tue ich jetzt auch!

 

Die Anwendung

So. Der Produkttest des vibrierenden Butplugs wäre abgeschlossen. Wie schon öfter bitte ich um Euer Verständnis, dass ich Euch von der Anwendung selbst aus jugendschutzrechtlichen Gründen keine Bilder zeigen darf, kann und möchte.

Aber natürlich beschreibe ich es Euch sehr gerne.

Das Einführen ging – auch mit ordentlich Gleitgel auf dem Anker – ziemlich gut. Ich hatte nämlich befürchtet, dass mir die beiden Seitenteile wegrutschen, wenn ich sie zum Einführen zusammen drücke. Aber das war nicht der Fall – es war echt problemlos.

Für meine (analbegeisterten und geübten) Bottoms war bereits das Einführen ein Genuss, weil der Anchor eben einen durchaus beachtliche Größe hat, sich im Anus nach dem Einführen direkt von alleine auf spreizt und sie so auf lustvolle Weise völlig ausfüllt.

An „Ort und Stelle“ und mit eingeschalteter Vibration hatten alle meine Testobjekte (2 Männer und eine Frau) an der Stimulation und Dehnung des Ankers sichtlich Spaß – und das war natürlich an den unterschiedlichsten Orten. Denn, was soll ich sagen?

Ich liebe diese Fernbedienung!

Beim Einkaufen, im Restaurant, beim Sport, nachts beim Schlafen – ich habe es einfach eingeschaltet, wann immer mir danach war. Und das rockt dann richtig! 😉

Nach ca. 3 Stunden sind allerdings die Batterien leer, bedenkt dies also bei längeren Unternehmungen.

Auch das Entfernen des Ankers geht easy und ohne Schwierigkeiten und mir hat der erneute Einsatz jedes Mal richtig viel Freude bereitet!

 

Mein Fazit

Der vibrierende Buttplug von Master Series ist ein wirklich gelungenes Toy für ein lustvolles anales Dehnungstraining.

Und selbst, wenn man nicht weiter die Dehnungsfähigkeit trainieren möchte, macht er ziemlich viel Spaß, da er den Anus vollständig ausfüllt und seine Vibration auf sehr angenehme Weise zusätzlich stimuliert.

Ein klitzekleines bisschen lästig finde ich, dass man sog. „Size N“ Batterie braucht, denn die sind nicht ganz so üblich, wie AAA oder AA Batterien. Aber in Zeiten des Internets ist das ja in den Griff zu bekommen und kein Problem mehr.

Das Preisleistungsverhältnis finde ich mit 62,36 € angemessen, denn es ist zwar nicht supergünstig, aber ich habe schon deutlich mehr Geld für weniger tolle Analspielzeuge ausgegeben.

Alles in allem bekommt der Anker von mir 4,5 von 5 möglichen Sternchen.


Den vibrierenden Buttplug von Master Series findet Ihr HIER (bitte klicken).

185
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Ketzergabe von Strict Leather
BDSM-Ausstattung für Fortgeschrittene – das rockt!
Produkttest BDSMstore: Nü Sensuelle Homme Prostata Massagestab
Produkttest BDSMstore: Tenga Flip Zero Schwarz – Strong Edition