19
Sep
2018
88

Produkttest BDSMstore: Nü Sensuelle Homme Prostata Massagestab

Ich habe im BDSMstore wieder einmal mehr ein ganz ungewöhnliches und abgefahrenes Toy entdeckt, was ich heute testen werde: den Prostata Massagestab der Marke „Nü Sensuelle Homme“.

Wie euch inzwischen sicher nicht entgangen ist, liebe ich es heiß und innig, mit der Lust und Gier von Menschen zu spielen. Es gibt einfach sehr wenig, was man so effizient und aufregend für oder gegen sie einsetzen kann, womit man belohnen oder quälen kann. Je nachdem, was die Zielsetzung ist ;-).

Und aus diesem Grund brenne ich eben auch immer für neuartige Toys, die sich erregend ungewohnt anfühlen. Genau das erhoffe ich mir von dem Sensuelle Homme Massagestab! Mal schauen, ob ich in diesem Fall für meine Hoffnung belohnt oder gestraft werde.

 

Der Nü Sensuelle Homme Prostata Massagestab

Der Nü Sensuelle Homme Prostata Massagestab wurde speziell für Männer entwickelt und hat erstmal die übliche und gewohnte Form vieler Prostatastimulatoren oder Prostatavibratoren.

Zuerst bin ich im Shop über die genoppte oder angeraute Spitze gestolpert, von der ich denke, dass man sie sicher hervorragend und in aller Deutlichkeit spürt. Dann habe ich festgestellt: okay, das Ding hat außen eine weiche Silikonschicht und innen einen harten Kern. Und ich hasse (!) diese ganzen labberigen und wabbeligen Prostata-Toys, weil ich sie ohne harten Kern eh nur ganz schwer exakt platzieren kann. Harter Kern heißt also, dass ich es ganz genau auf die gewünschte Stelle bekomme. Bon!

Und dann ist mir die Geschichte mit der Perle ins Auge gefallen. Irgendwie ist wohl in der Spitze des Nü Sensuelle Prostata Massagestabes eine Perle eingebaut, die sich auf und ab bewegt. Vibration kenne und schätze ich bei der Prostatastimulation, aber eine sich bewegende Perle? Das ist neu! Und da es Vibration auch gleich dazu gibt, musste das Stäbchen her. Zu mir. Jetzt. B i t t e.

 

Der erste Eindruck

Heute ist das Paket des BDSMstore angekommen und zwar, wie immer, nach nur kurzer Bestellzeit von 3 Tagen und ganz neutral verpackt.

Das heißt, es ist an der Zeit, die Geschichte mit der Perle zu entdecken. Das könnte auch ein schönes Märchen sein, oder? Die Geschichte von der Perle. Die erzähle ich euch heute, allerdings mit vollem Wahrheitsgehalt.

Es war einmal eine verspielte und saunette Domina, die schrecklich gern eine Perle besitzen wollte, um damit ihre liebsten Untertanen in ihren Bann zu ziehen.

Seit vielen Jahren schon durchforste sie eifrig Spielzeuge verschiedenster Länder, Farben und Funktionen. Und nun hatte sie eine Perle in der Spitze eines vibrierenden Massagestabes entdeckt, die sich noch dazu auf und ab bewegt. Und heute war der Tag, an dem sie sie endlich in den Händen halten sollte.

So nahm die attraktive und kluge Domina das Paket fest in ihre Hände und öffnete es voller Spannung. Und zum Vorschein kam:


der Sensuelle Homme Massagestab! Die Verpackung ist schlicht, schwarz/weiß, man erkennt gleich, was drin ist und fertig. Mehr brauche ich nicht und ich mag es schlicht.

Die Rückseite der Verpackung ist ähnlich gestaltet. Ein bisschen schwarz, weiß und grau, etwas Werbetext und Angaben über den exakten Inhalt und Funktionen. Alles klar und alles gut.


Der Text für euch natürlich nochmal in größer:


Die Verpackung ist zum Aufklappen und mit einem Magnetverschluss versehen. Auch das ist simpel, angenehm und zweckmäßig. Keine Verletzungen durch Aufreißen oder wilde Scherenschnippeleien. Sehr gut. Und so sieht es aufgeklappt aus:


Bald beginnt die Geschichte von der Perle! Bis hierhin ist sie ansprechend gemütlich, oder? Kommen wir nun zu unserem Hauptdarsteller:


Er ist weich, aber im Kern fest und an der Spitze ebenso anschmiegsam wie rau. Ich mag, wie der Sensuelle Homme Massagestab aussieht und ich mag auch, wie er riecht und sich anfühlt.

In den Nebenrollen spielt noch ein kleiner Aufbewahrungsbeutel mit, ein USB-Ladekabel und eine kurze Beschreibung:


Aber jetzt erst wird es spannend, denn was hat es mit der Perle auf sich?

 

Die Maße und die Funktionen des Sensuelle Homme Prostata Massagestabes

Erstmal die Maße. Maße sind in einer guten Geschichte immer wichtig.

  • Länge: 22 cm
  • einführbare Länge: 14 cm
  • maximaler Durchmesser: 3,7 cm
  • minimaler Durchmesser: 2,5 cm

Das Toy ist frei von Weichmachern und alle Gleitmittel auf Wasserbasis sind anwendbar. Als Material wurde Silikon und ABS eingesetzt und das Ladekabel ist 70 cm lang.

Und nun endlich kommen wir zu den Funktionen! Der Sensuelle Homme wird mit einem Druckschalter bedient – einer für die Vibration und einer für die Perle. Die Vibration ist kräftig und rockt ganz ordentlich, dabei ist der Geräuschpegel aber angenehm leise.

Und jetzt kommt der Clou: wenn man den anderen Druckschalter betätigt, spürt und sieht man sofort an der Spitze die kleine Perle, die sich auf und ab bewegt. Das ist echt der Hammer! Ähnlich wie ein Finger, der nach unten drückt und das stelle ich mir im Einsatz ziemlich aufregend vor – insbesondere in der Kombination mit Vibration.

Es gibt 10 verschiedene Vibrationsstufen, die man einfach über den Druckschalter regulieren kann und 3 Geschwindigkeitsstufen für die kleine Perle, d.h. ob sie eher langsamer oder schneller auf und ab gleitet.

Ich freue mich wie ein Schneekönig, denn genau so hatte ich mir den Sensuelle Homme erhofft und gewünscht, nachdem ich die Beschreibung gelesen hatte!

Und jetzt schreite ich natürlich umgehend zur Tat ;).

 

Der Selbsttest

In Ermangelung einer Prostata entfällt der Selbsttest, aber in meinen Händen fühlt sich die Kombination der Vibration mit der kleinen flinken Perle mega an!

 

Die Anwendung

Ich sage es mal kurz und bündig. Für meine Bottoms, an denen ich den Produkttest des Sensuelle Homme durchgeführt habe, war das Toy stabförmiges Glück und stabförmiger Wahnsinn zugleich!

Ich glaube, viel mehr Stimulation kann man kaum noch erreichen, denn es vibriert, die kleine Perle drückt und bewegt sich und findet exakt das Zentrum der Lust. Ähnlich lustvoll starke Reaktionen kenne ich nur in Verbindung mit Stromreizen auf der Prostata.

Auch in der Bedienung ist der Sensuelle Homme wirklich denkbar einfach und ich konnte mich ganz dem Spaß hingeben, meine Bottoms in ihrer Hemmungslosigkeit zu beobachten.

Natürlich kann ich Euch von sooo viel Genuss und Gier keine Bilder zeigen, denn das wäre definitiv ein Verstoß gegen den Jugendschutz, aber ich habe natürlich Bilder von Euch v o r dem Test:

Mein Fazit

Der Nü Sensuelle Homme Prostata Massagestabe ist für mich persönlich durch die kleine Perle ein ganz besonders spannendes und ungewöhnliches Toy, das ich mir sofort wieder kaufen würde.

Das Design ist schlicht, aber ansprechend. Seine Wirkung von Vibration in Kombination mit der Perle ist famos und hat meine Spielpartner in wahre Rauschzustände versetzt.

Aufgeladen wird der Sensuelle Homme über ein (mitgeliefertes) USB-Kabel und seine volle Ladezeit beträgt 4 Stunden. Laut Beschreibung läuft er dann 60-75 Minuten, aber beim Produkttest ist er definitiv länger gelaufen.

In der Beschreibung steht die Empfehlung, man solle ihn nicht länger als 30 Minuten am Stück einsetzen, was sich mir aber nicht ganz erschließt, denn auch diese Zeitangabe haben wir deutlich geknackt.

Der Preis von 99,95 € ist zwar für einen Prostatastimulator nicht ganz der günstigste, aber wenn ich den Preis in das Verhältnis zur Leistung (Wirkung) setze, dann ist er für mich absolut in Ordnung und jeden Penny wert.

Ein tolles Toy und ein absolutes „Happy End“ der Geschichte mit der kleinen Perle – 5 Sterne!


Den wieder aufladbaren Nü Sensuelle Homme Prostata Massagestab findet Ihr HIER (bitte klicken).

88
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Womanizer + Size
Produkttest BDSMstore: vibrierende Muschipumpe von Fetish Fantasy Extreme
Produkttest BDSMstore: Ketzergabe von Strict Leather
BDSM-Ausstattung für Fortgeschrittene – das rockt!