2
Dez
2018
11

Anale Spiele: Stromspiele

Wer mich kennt oder den Blog aufmerksam verfolgt, weiß ja inzwischen, dass ich es überaus genieße, meine Spielpartner mit analen Spielen zu beglücken. Das ist quasi ein offenes Geheimnis. Und anale Spiele in Kombination mit Elektrostimulation sind für mich persönlich das Sahnehäubchen schlechthin.

 

Anale Spiele mit Elektrobuttplugs, Analsonden oder Elektro-Eggs

Es ist einfach ein prickelndes, bitzelndes, kribbelndes Vergnügen und man kann die Stromreize sehr gezielt platzieren und kombinieren. Dafür kannst du einfache Elektrobuttplugs, Analsonden oder Elektro-Eggs einsetzen (einsetzen ist ein sehr schöner Begriff dafür!), die lediglich eingeführt und eingeschaltet werden wie beispielsweise den „Don Juan“, den „Rocking Force S E-Stim Analplug“ oder das „Egg-cellent Egon“ von Mystim. Das gibt es natürlich auch von anderen Marken wie beispielsweise Rimba oder Lob & Tadel. Da ich aber überwiegend Mystim verwende, kenne ich mich mit diesem Gerät auch am besten aus.

 

Anale Spiele mit Elektrodildos

Ebenso kannst du Elektrodildos verwenden, die zum Teil mit oder ohne zusätzliches E-Stim-Gerät funktionieren, wie beispielsweise den „Glossy Glen E-Stim Dildo“ mit E-Stim-Gerät oder den „Tickling Truman E-Stim Vibrator“ mit Vibration und Elektrostimulation ganz ohne zusätzliches E-Stim-Gerät von Mystim.

 

Prostatastimulation mittels Elektrostimulation

Am allerallermeisten genieße ich es jedoch, die Prostata meiner Bottoms mit kleinen, lustvollen oder auch mal gemeinen Elektroreizen zu übersähen. Die Erregung und Lust, die dabei entsteht, ist einfach gigantisch! Von leicht stimulierenden Impulsen über wilde multiple Dauerorgasmen bis hin zu quälender und konsequenter Orgasmuskontrolle ist da alles möglich!

Ich habe euch ja bereits in einem meiner Produkttests vom „Mighty Merlin“ (Produkttest BDSMstore: Mystim Mighty Merlin) berichtet und der ist einfach mega für Stromreize auf der Prostata in Verbindung mit Dehnungsreizen!

Gerne kombiniere ich dazu auch noch selbstklebende Elektro-Pads am Schließmuskel und/oder Pads oder Elektro-Manschetten am Schwanz. Dann kann er sich ganz frei aussuchen, was grade mehr Lust, Kribbeln, Genuss, Erregung oder Qual bereitet. Ich bin schon nett, oder?

 

Natürlich gibt es bei all diesen analen Spielen in Verbindung mit Elektrostimulation ein paar Dinge, die du prinzipiell beachten solltest:

  • Es gibt Menschen, die mögen einfach das Gefühl von Stromimpulsen nicht. Und es macht überhaupt keinen Sinn, diese Menschen verführen, überreden oder zu einem positiven und lustvollen Empfinden führen zu wollen. Wenn Menschen keine Stromreize mögen, mögen sie das nicht. Punkt.
  • Bitte agiere niemals grob. Es gibt „Spezialisten“ (nennen wir sie liebevoll Arschlöcher), die einfach den Stromregler munter auf und ab regulieren. Elektrostimulation kann wirklich sehr böse und unangenehme Schmerzen verursachen, wenn du nicht achtsam agierst oder nicht weißt, wie man mit den Geräten (oder Menschen!) umgeh(s)t. Und dann kann es sein, dass du es deinem Spielpartner ein für alle Mal versaust.
  • Stromspiele dienen dem Spiel mit Reizen. Dem kribbelnden Spiel mit Lust und Erregung. Und ja, auch ein bisschen dem Spiel mit Schmerz oder Ängsten. Aber wenn es dir nur ums „wehtun“ geht, dann mach was anderes.
11
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Anale Spiele: Strap On Behandlungen
Anale Spiele: Dehnungsspiele bis Fisting
Anale Spiele: Anwendung von Plugs
Anale Spiele: direkte & indirekte Prostatastimulation