22
Mai
2019
40

Produkttest BDSMstore: Dildo-Wand aus Stahl

Heute teste ich für Euch einen Dildo-Wand aus Stahl aus dem BDSMstore. Diese ganze Metall-Dildo-Geschichte habe ich ja erst Anfang des Jahres mit dem NJoy Pure Wand (Produkttest BDSMstore: Njoy Pure Wand) und dem Fifty Shades Darker Deliciously Deep Steel Wand (Produkttest BDSMstore: Fifty Shades Darker Deliciously Deep Steel Wand) für mich entdeckt.

Und ich bin ja tatsächlich hellauf begeistert davon, was diese Dinger an meinen Bottoms so unglaublich lustvoll bewirken. Und deshalb will ich auch noch viel viel mehr davon!

Bisher habe ich bei der Prostatastimulation und auch bei der G-Punkt-Stimulation eher vibrierende Stimulatoren eingesetzt, die auch absolut ihre Berechtigung haben. Und natürlich verfehlen auch die ihre Wirkung nicht.

Aber dieses schwere glatte Metall in der Hand, glänzend und kühl – das mag ich schon ganz besonders. Und ich bin mir auch noch nicht so sicher, ob bei den Metall-Dildos die Unterschiede in der Form der Stäbe und mit den Kugeln daran auch wirklich deutlich spürbar sind? Oder ob es eher das Prinzip „Hast Du einen, kennst du alle“ ist?

Und genau deshalb will ich nicht nur mehr davon, sondern brauche auch noch mehr davon! Dildos für die Wissenschaft!

Dildo-Wand aus Stahl – Der erste Eindruck

Der Dildo-Wand aus Stahl von Master Series aus dem BDSMstore ist mir besonders aufgefallen, weil er gleich 4 unterschiedlich große Kugeln hat – von klein nach größer werdend. Und auf der anderen Seite des Wands hat er einfach eine etwas größere Kugel. Hinzu kommt, dass er wirklich ungewöhnlich geformt ist, nämlich fast in S-Form.

Und nun ist das Päckchen aus dem BDSMstore auch schon da – wie immer neutral verpackt – und wartet darauf, von mir geöffnet zu werden. Dann wollen wir doch mal!

Mhm. Jetzt bin ich gleich etwas enttäuscht. Der NJoy, den ich mir zuerst bestellt hatte, war mega schön in einer schwarzen Schachtel mit pinkfarbenem Satinstoff verpackt. Der Fifty Shades Darker Deliciously Deep Steel Wand war in einer etwas weniger hochwertigen, aber dennoch akzeptablen schwarzen Verpackung verpackt. Aber diese Verpackung lässt wirklich zu wünschen übrig, selbst für mich. Und ich lege nun wirklich nicht außergewöhnlich viel Wert auf die Verpackung. Aber schaut selbst:

In Papier und Luftpolsterfolie eingewickelt? Ehrlich jetzt? Bei einem Produktpreis von 139,95 € könnte man da vielleicht schon ein bisschen mehr erwarten? Klar, auf die Verpackung kommt es nicht an. Aber der erste Eindruck ist ja trotzdem wichtig, finde ich. Das können noch nicht mal meine schönen Latexröschen aufwerten.

Dafür ist er umso schneller entpackt und das sieht dann auch gleich viel besser aus! Glänzender Stahl, eine leichte S-Biegung und natürlich die Kugeln:

Und hier habe ich ihn für Euch ganz nackt und pur – ohne Schi Schi:

Wie Ihr vermutlich erkennen könnt, sind die Kugeln leicht tropfenförmig und gehen von klein nach groß, was ein leichteres Eindringen ermöglicht. Am anderen Ende ist eine etwas dickere Kugel für etwas – ähm – intensivere Stimulation. Und er sieht wirklich sehr schön aus!

Was mich allerdings schon sehr verwundert, ist, dass er außergewöhnlich leicht ist. Von den beiden anderen Stahl-Wands bin ich durchaus ein bisschen Gewicht gewöhnt und ich mag auch dieses schwere und massive Gefühl in der Hand. Dieses Gefühl schenkt mir der Dildo-Wand aus Stahl von Master Series jetzt nicht.

Aber gut. Schauen wir erstmal, was er macht. Und wie er sich in der Hand anfühlt, wenn er was macht.

Maße, Material & Verarbeitung

Der Dildo-Wand ist glänzend und ganz glatt verarbeitet. Auch an den Übergängen zu den Kugeln sind keinerlei Rillen und die Verarbeitung ist definitiv toll!

Mit dem Material hadere ich noch ein bisschen, denn – nachdem ich nochmal nachgelesen habe – ist mir jetzt auch klar, warum er nicht so schwer ist, wie seine „Kollegen“. Das Material ist nämlich eine verchromte Zinklegierung. Edelstahl wäre mir persönlich lieber gewesen. Oder wenigstens verchromter schwerer Stahl. Ich weiß halt nicht, wie lange solch eine Legierung Gleitgel, Desinfektionsmittel, Waschen und natürlich die Nutzung übersteht?

Egal. Ich bin sicher, dass ich es herausfinden werde. Trotzdem schmälert es ein klein wenig die Wertigkeit des Toys.

Hier die Maße:

  • Gewicht: 359 Gramm
  • Durchmesser erste Kugel: 1,8 cm
  • Durchmesser zweite Kugel: 2,2 cm
  • Durchmesser dritte Kugel: 2,5 cm
  • Durchmesser vierte Kugel: 2,7 cm
  • Durchmesser der größeren Kugel am anderen Ende: 3 cm  
  • Länge entlang der Kurve: 27,5 cm
  • Länge ohne Biegung: 24,5 cm

Der Selbsttest

Da ich weder G- noch P-Punkt mein eigen nennen kann, entfällt der Selbsttest. 

Die Anwendung

Inzwischen habe ich den Dildo-Wand aus Stahl zweimal getestet. Und beide Tests fielen in der Anwendung wirklich mindestens so glänzend aus, wie der Dildo-Wand selbst! Aber der Reihe nach.

Das erste Mal habe ich ihn in einem meiner Kurse – genauer gesagt in einem Personal Coaching – getestet. Ein ganz tolles und mir schon bekanntes Paar wollte etwas über die Freuden von analen Spielen und Prostatastimulation erfahren. In der Theorie hatte ich schon erklärt, dass die Prostata quasi der G-Punkt des Mannes ist, dass viele Männer unglaublich auf diese Art der Stimulation abfahren und es unheimlich lustvolle Erregung auslösen kann. In der Praxis ging es dann zur Sache und Dildo-Wand aus Stahl hat ihm seine anale Jungfräulichkeit genommen. Und wie er das getan hat!

Ich bin ja stets bestrebt, in meinen Kursen und Coaching die Sachlichkeit der Übungen zu betonen, denn schließlich möchte ich meine Teilnehmer/innen lediglich unterrichten und befähigen, den lustvollen Genuss dann später zu Hause bedenkenlos ausleben zu können.

Aber manchmal kommt es eben auch anders. Denn bereits beim Eindringen, während meiner sachlichen Erklärungen und dem skeptischen Blick seiner Frau, ging seine Reise in das Land der Erregung los. Eigentlich ist auch er ein eher sachlich/rationaler Mensch, aber da gab es bereits nach wenigen Minuten einfach kein Halten mehr! Und ich glaube, er war ausnahmsweise mal enttäuscht von mir, nämlich als ich und seine Frau die Übung nach ein paar Minuten schmunzelnd beendet haben, um ihn nicht weiter in lustvolle Verlegenheit zu bringen.

Bei meinem zweiten Produkttest ging es ähnlich, ähm, erfolgreich zu. Hier ging es mir aber vor allem um die Frage, ob man die Unterschiede in der Form und mit den verschiedenen Kugeln von ebenfalls verschiedenen Stahl-Wands überhaupt deutlich spürt. Und ja! Es ist jetzt nicht so, dass mein Bottom mir beantworten könnte, welches besser oder schlechter ist, denn es waren alle drei auf ihre Art toll, intensiv, erregend und aufregend. Aber es waren auch alle drei sehr unterschiedlich im Gefühl für mein Bottom.

Also brauche ich wohl doch noch ein paar mehr davon ;-).

Von der Handhabung her war der Dildo-Wand von Master Series anders als die anderen beiden Metall-Dildos. Er ist einfach deutlich leichter im Gewicht und deshalb auch anders zu händeln. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, müsst Ihr für Euch selbst entscheiden. Ich persönlich mag schweres Metall mit etwas mehr Gewicht in meiner Hand lieber. Aber fragt mich nicht, warum. Isso.

Mein Fazit über den Dildo-Wand aus Stahl

Der Dildo-Wand von Master Series ist ohne Frage ein tolles Toy und überzeugt in seiner Wirkung zu 100%! Die Verarbeitung des Toys ist ebenfalls hochwertig – da stören keine Rillen oder Unebenheiten.

Allerdings werde ich heute dennoch 2 Pünktchen abziehen. Die Verpackung des Dildo-Wands hat mich ganz und gar nicht angesprochen und mit dem Material bin ich auch nicht ganz glücklich – wenn auch nicht unglücklich. Ich bevorzuge hochwertige Metalle wie z.B. Edelstahl und auch das Gewicht hat mir ein bisschen gefehlt. Und hier kommt auch das auch das Preisleistungsverhältnis zur Sprache, denn bei einem Preis von 139,95 € dürften Verpackung und Material durchaus etwas wertiger sein.

Da der Dildo-Wand allerdings in seiner Anwendung und Wirkung ebenso aufregend, erregend und lustvoll operiert, bekommt er von mir 3 von 5 Sternchen. Die fehlenden 2 Punkte fallen der Verpackung, dem Material, dem Gewicht und dem Preisleistungsverhältnis zum Opfer.


Den Dildo-Wand aus Stahl  findet Ihr HIER (bitte klicken).

40
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Vibrierender Dilatator glatt – Harnröhrenvibrator
Produkttest BDSMstore: Dick Stick – Dildo auf ausziehbarer Stange
Produkttest BDSMstore: Fifty Shades Darker Deliciously Deep Steel Wand
Produkttest BDSMstore: Massagestab O-WAND