1
Sep
2019
33

Produkttest BDSMstore: Njoy PFun Plug

Wenn Ihr meinen Blog aufmerksam verfolgt, habt Ihr sicher schon festgestellt, dass ich in letzter Zeit ganz besonders auf das aufregende Spiel mit Edelstahl-Plugs sowie G- & P-Stimulatoren aus Edelstahl abfahre. Und genau deshalb teste ich heute für Euch den Njoy PFun Plug, den ich im BDSMstore entdeckt habe.

In der letzten Zeit habe ich ja bereits einige solcher hübschen und glänzenden Toys getestet (s. Blog Produkttest BDSMstore: Dildo-Wand aus Stahl, Produkttest BDSMstore: Fifty Shades Darker Deliciously Deep Steel Wand, Produkttest BDSMstore: Njoy Pure Wand) und ich glaube, ich entwickele da grade einen ganz neuen Fetisch für diese Spielzeuge.

Das hat aber eben auch damit zu tun, dass meine Bottoms so intensiv lustvoll darauf reagieren, dass es wirklich eine helle Freude ist, mit ihrer Gier zu spielen. Und jetzt suche ich grade ein ganz besonders hübsches Geburtstagsgeschenk für einen lieben Freund (augenzwinkernde Grüße an M & M), der anale Spiele ebenfalls sehr genießen kann und das ich natürlich zuvor testen möchte. Und da die Firma Njoy in meinen Augen ganz besonders hochwertige Produkte dieser Art entwickelt, ist das Zentrum meines Interesses nun eben der NJoy PFun Plug ;).

So go for it!

Der erste Eindruck des Njoy PFun Plugs

Der Njoy PFun Plug ist ein Prostata Plug mittlerer Größe komplett aus Edelstahl gefertigt. Und die Seite des BDSMstores verspricht gute Qualität, was ich auch glaube. Der Plug hat eine gebogene Form für die Prostatastimulation, einen Zugring für praktisches Händling und seine Spitze läuft rund aber dennoch zugleich spitz zu. Rafft Ihr nicht? Macht nix – es kommen ja gleich Bilder ;).

Das Paket ist wenige Tage nach der Bestellung – diskret verpackt – bei mir eingetroffen und ich bin ziemlich erleichtert. Ich möchte den Plug nämlich gerne auf einer BDSM-Party am 31.08.2019 verschenken und bis dahin muss ich ihn schließlich getestet und neu bestellt haben. Und deshalb erscheint dieser Produkttest auch erst nach diesem Wochenende. Wollen wir uns also nicht länger aufhalten und legen los.

So sieht der Njoy PFun Plug verpackt aus. Weiß, schlicht mit dem Schriftzug des Herstellers. Ich liebe es schlicht und stilvoll und ich liebe die Verpackungen von Njoy, die direkt wie ein schönes Geschenk aussehen:

Nachdem ich den Umkarton entfernt habe, wechselt das innenliegende Kästchen von weiß zu schwarz – aber ebenso schlicht, stilvoll und formschön:

Schwarze (schwere!) Schachtel mit silberfarbenen Lettern des Herstellerlogos. Schick!

Und wenn ich es jetzt öffne, wird es erst recht schön – aber überzeugt Euch selbst:

Glänzendes Metall auf rotem Stoff in einem tollen und stabilen Kästchen. Wenn sich der PFun Plug nun auch noch toll anfühlt und wundervolle Dinge bewirkt, ist er wirklich ein zauberhaftes Geschenk, wie ich finde!

Hier habt Ihr ihn nochmal näher:

Und hier nochmal ganz nackt und pur:

Jetzt könnt Ihr auch besser verstehen, was ich mit „seine Spitze läuft rund aber dennoch zugleich spitz zu“ meinte. Er ist echt schwer, was für mich von hoher Qualität zeugt und liegt glänzend, strahlend und angenehm in meiner Hand.

Maße, Material & Verarbeitung

Das Material und die Verarbeitung sind sehr wertig – reiner Edelstahl ohne jede Ecke und Kante. Ich finde ihn wunderschön, wie er da so vor mir liegt und vor sich hin schimmert. Da juckt es gleich in meinen Händen, ihn an einem meiner Bottoms auszuprobieren. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er nicht nur für die Prostatastimulation geeignet ist, sondern vielleicht auch zur G-Punkt Stimulation? Aber das kann noch nicht mit Überzeugung sagen, denn auch das muss ich erst einmal testen.

Aber erst mal die Maße:

  • Gewicht: 306 Gramm
  • Einfuhrtiefe: 8 cm
  • Gesamtlänge:12 cm
  • Maximaler Durchmesser: 3,2 cm
  • Minimaler Durchmesser: 1,1 cm

Der Selbsttest

Entfällt. Ich habe keinen G-Punkt (wirklich nicht!) und ich stehe bei mir selbst so gar nicht auf anale Späße. Neee.

Die Anwendung

Wow! Das war mal wieder ein richtig heißer Produkttest! Genuss pur – natürlich nur für die Wissenschaft ;).

Also der PFun Plug ist schon so gut wie gekauft. Ich kann Euch leider (wie so oft) aus jugendschutzrechtlichen Gründen keine Bilder von dem Test zeigen, aber mein Bottom lag locker 20 Minuten atemlos und zudem ziemlich happy in der Gegend rum, als ich mit dem Test fertig war. Denn vorher ist er ganz schön abgegangen, weil der PFun Plug auf die denkbar lustvollste Art und Weise stimuliert hat.

Und besonders kompliziert ist dieses Toy ja auch nicht. Gleitmittel drauf, rein, Spaß. Punkt. So simpel wie aufregend. Natürlich könnte man auch noch mit Wärme und Kälte spielen, wenn man das möchte, indem man ihn z.B. vorher auf der Heizung oder in warmen Wasser erwärmt – oder im Kühlschrank abkühlt (bitte NUR im Kühlschrank – nicht im Gefrierschrank!). Andernfalls: schon mal mit der Zunge im Winter an einer Laterne geleckt? Genau.

Lieber M.: DAS wird Dein Geburtstagsgeschenk und ich hoffe, Du wirst ganz viele schöne und lustvolle Stunden damit erleben!

Mein Fazit über den Njoy PFun Plug

Von der Verpackung über die Verarbeitung bis zur wirklich leichten Anwendung findet selbst der anspruchsvollste Liebhaber schöner Spielzeuge im Njoy PFun Plug ein hochwertiges, robustes und wunderschönes Toy.

Wenn ICH es verschenke, dann könnt Ihr mir glauben, dass ich es toll finde und das tue ich.

Das Preisleistungsverhältnis ist mit 119,95 € okay. Es ist zwar nicht das günstige aller Toys und ganz sicher auch nicht der günstigste P-Stimulator, aber es ist eben auch sehr wertig und dann gebe ich gerne auch mal etwas mehr aus.

Aus diesen Gründen gibt es von mir volle 5 Punkte – plus ein Zusatzsternchen für meinen neuen Genuss an Edelstahl Stimulatoren ;).


Den Njoy PFun Plug findet Ihr HIER (bitte klicken).

33
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Mystim – Magic Gloves
Produkttest BDSMstore: Tenga – Flip Hole Rot
Produkttest BDSMstore: Vibrierender Dilatator glatt – Harnröhrenvibrator
Produkttest BDSMstore: Dildo-Wand aus Stahl