17
Okt
2019
34

Produkttest BDSMstore: Pixey Exceed Wand Vibrator

Heute bin ich so richtig gespannt auf den neuen Pixey Exceed Wand Vibrator aus dem BDSMstore!

Wie viele von Euch wissen (und schätzen), teste ich seit Oktober 2016 – also auf den Monat genau seit 3 Jahren (!) – die unterschiedlichsten Wand Vibratoren. In der Masse von Angeboten kennt man sich ja auch gar nicht mehr aus und ich möchte einfach die BESTEN besitzen.

(siehe auch:
Produkttest BDSMstore: Europe Magic Wand im Oktober 2016,
Produkttest BDSMstore: Sway Vibes No 1 im Oktober 2016,
Produkttest BDSMstore: My Magic Wand – A girls best friend im Januar 2017,
Produkttest BDSMstore: Fairy – Exceed Massage Wand Vibrator im März 2017,
Produkttest BDSMstore: Doxy Massager XXL Black im Mai 2017,
Produkttest BDSMstore: Mademoiselle Massagestab in Pink im Juni 2017,
Europe Magic Wand versus Hitachi Magic Wand im August 2017,
Produkttest BDSMstore: Bhangra Rhythm von KamaSutra im Oktober 2017,
Produkttest BDSMstore: Doxy Die Cast Vibrator – Silber im November 2017,
Produkttest BDSMstore: Le Wand wiederaufladbarer Massagestab Grau im Januar 2018,
Produkttest BDSMstore: Sola Sync – ein innovativer Wand Vibrator im August 2018,
Produkttest BDSMstore: Massagestab O-WAND im April 2019)

Ihr seht, ich bin also durchaus eine „Wand-Vibrator-Expertin“, denn ich habe sie alle an mir und natürlich auch meinen Bottoms getestet. Was ja auch nicht der blödeste Job ist ;).

Und HEUTE ist jetzt der neue Pixey Exceed Wand Vibrator dran!

Der Pixey Exceed Wand Vibrator

Der Pixey Exceed Wand Vibrator erinnert mich massiv an den Fairy Exceed Massage Wand Vibrator und das wäre mir wirklich eine große Freude, da es den Fairy nirgendwo mehr zu kaufen gibt!

Der Pixey hat einen deutlich kleineren Kopf, als alle anderen Wand Vibratoren (abgesehen vom Fairy), kleinen feste Noppen auf dem Auflegeköpfchen, ein stufenlos verstellbares Drehrad zum Einstellen der Vibrationsstärke, KEINE Vibrationsmodi (Juhhuu! Wer braucht sowas?) und ist auch insgesamt kompakter und kleiner. Er ist kabelgebunden, der Hersteller wirbt mit einem eingebauten Kühlsystem und einer hohen Leistung von 13500 Umdrehungen pro Minute, die eine sehr kräftige Vibrationswirkung verspricht.

Ich muss Euch ganz ehrlich sagen, dass ich ein ganz ganz großer Fan des Fairy Exeed Massage Wand Vibrators war und wenn der Pixey Exeed Wand Vibrator dem jetzt nur ansatzweise nahe kommt, dann wird es mein ganz persönlicher Lieblingswandvibrator!

Aber schauen wir uns ihn erst einmal an, damit ich nicht vorher schon allzu große Hoffnungen hege.

Der erste Eindruck

Es klingt ja fast schon blöd, aber das Paket des BDSMstore erreichte mich (wie gewohnt) nur wenige Tage nach der Bestellung. Ich schreibe das aber trotzdem jedes Mal auf´s Neue, weil ich eben in der Vergangenheit von anderen Shops durchaus auch schon mal enttäuscht wurde und länger auf Bestellungen warten musste, als mir lieb war.

Und hier ist er also – der Pixey Exceed Wand Vibrator:

So sieht die Verpackung von der Seite aus:

Hier das Ganze etwas näher:

Das ist die Verpackung von hinten:

…und von der anderen Seite:

Witzige Übersetzung: „Verdrahteter Vibrator“ – sie meinten wohl eher: kabelgebundener Vibrator ;).

Die Verpackung ist okay – hübsch und praktikabel. Nix besonderes oder weltneues aber alles gut.

Und hier ist der Pixey mit dem kleinen Toybag aus Stoff, das inkludiert ist und einer kurzen Bedienungsanleitung:

Und hier nochmal ein paar Nahaufnahmen für Euch:

Das Design und die Funktionen

Zum Design brauche ich ja jetzt nicht mehr viel zu sagen. Ihr habt die Bilder gesehen und könnt Euch somit selber entscheiden, ob er Euren Vorstellungen entspricht. Ich finde, er liegt gut in der Hand, ist klein und kompakt und mit Farben in Schwarz, Weiß und dem pinkfarbenen Logo kann ich bestens leben. Vermutlich würde er keinen Designpreis gewinnen, wie der Bhangra Rhythm oder der O-WAND aber mir persönlich ist die Wirkungsweise auch wichtiger, als das reine Design.

Ganz besonders erwähnenswert finde ich die Funktion des Pixey, denn er hat ein stufenlos verstellbares Drehrad zum Einstellen der Vibration. KEINE Vibrationsmodi! Deshalb vermute ich auch, dass der Pixey von einer Frau entwickelt worden ist, denn keine Frau (die ich kenne) braucht Vibrationsmodi. Vielen Dank – well done!

Hier für Euch die Maße:

  • Länge: 26 cm
  • Durchmesser des Massagekopfes: 4,2 cm
  • Länge des Massagekopfes: 4,5 cm
  • Gewicht (mit Kabel): 405 Gramm
  • Kabellänge: 2,5 Meter

Der Pixey besteht aus ABS, ist am Köpfchen etwas biegsam und frei von Weichmachern.

Der Selbsttest

So, verehrte Ladys und Herren – DAS ist jetzt nach dem Selbsttest mein ganz persönlicher Favorit! Der Pixey hat extrem starke Vibrationen und voll aufdrehen kann ich ihn gar nicht, weil mir das schon zu stark ist (und ich mag es stark). Da man aber die Vibration stufenlos variieren kann, ist es möglich, exakt die Vibrationsintensität zu wählen, die richtig kickt.

Ich LIEBE es, dass nach ein paar Orgasmen nicht die ganze Pussy vibriert, weil der Auflegekopf deutlich kleiner ist, als bei fast allen anderen Vibratoren und ich liebe ebenso diese kleinen harten Noppen, weil die zusätzlich stimulieren.

Der kleine Pixey mit der starken Wirkung – das ist wirklich genau mein Ding nach 13 getesteten Wand Vibratoren!

Klar, das Kabel ist ein klein bisschen lästig – aber für „mobile Aktionen“ nehme ich dann einfach einen der anderen Wand Vibratoren.

Die Anwendung

Auch die Anwendung an meinen weiblichen Bottoms war ein durschlagender Erfolg auf ganzer Linie! Ich kann Euch leider echt keine Bilder von der Anwendung zeigen, denn die würden den Jugendschutz nicht nur verletzen, sondern schlichtweg sprengen.

Ich beschreibe es Euch mal mit den Worten eines süßen kleinen Miststücks: „Die anderen Wand Vibratoren sind genussvoll, stimulierend und man kann räkelnd auf dem Bett genießen und sich der Lust hingeben. Und dieser kleine Wand Pixey Vibrator ist der dreckige Quickie auf dem Bahnhofsklo. Er ist hart, unnachgiebig, wild und holt sich Deinen Orgasmus nach wenigen Minuten.“

Ich glaube, das sagt alles, oder? Ich mag es einfach direkt, hart, und dreckig ;).

Mein Fazit

Mein Fazit ist: der Pixey Exceed Wand Vibrator ist genial! Er ist klein, viel kompakter, als seine Kollegen, leistungsstark und der Auflegekopf stimuliert genau da, wo er soll und nicht den kompletten Intimbereich!

Nach 13 getesteten Wand Vibratoren und 3 Jahren testen ist DAS mein absoluter persönlicher Favorit. Ich würde ihn nicht unbedingt empfehlen, wenn Frauen es ein weniger sanfter und subtiler lieben, denn für zärtliche Reize ist er eher nicht geeignet. Aber Frauen, die gerne mal 3 bis X-mal hintereinander kommen und die kraftvoll in Erregung versetzt werden möchten, ist es DER Wand Vibrator schlechthin!

Durch das kleine Drehrad kann man die Vibrationsstärke sehr genau dosieren und es gibt auch keine störenden Vibrationsmodi, die man plötzlich versehentlich einstellt.

Die Kabellänge des Pixey ist mit 2,5 Meter lang genug, um etwas Bewegungsfreiheit zu haben und ich glaube, derart kräftige Impulse sind ohne Stromzufuhr auch nicht zu erschaffen.

Die Reinigung des Pixey erfolgt denkbar einfach: nach der Nutzung einfach abwaschen oder desinfizieren (oder beides). Klar, er ist nicht wasserfest und man muss etwas aufpassen, wo das Wasser hinkommt, aber das ist mit etwas Vorsicht machbar.

Das Preisleistungsverhältnis ist der Hammer, denn mit grade mal 59,95 € ist er deutlich günstiger, als fast alle anderen Wand Vibratoren, die ich bisher getestet habe.

Ihr seht: ich bin völlig begeistert und deshalb bekommt der Pixey Exeed Wand Vibrator auch 6 von 5 Sternen!******


Den Pixey Exceed Wand Vibrator findet Ihr HIER (bitte klicken).

34
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Keuschheitsgürtel für Männer
Produkttest BDSMstore: Njoy PFun Plug
Produkttest BDSMstore: Mystim – Magic Gloves
Produkttest BDSMstore: Tenga – Flip Hole Rot