31
Mrz
2020
126

Produkttest BDSMstore: Single Tail Leder-Bullenpeitsche

Es wird mal wieder allerhöchste Eisenbahn, nicht nur Toys für die Lust, sondern auch etwas für den Lustschmerz zu testen, oder? Und deshalb steht als heutiger Produkttest gleich eine Single Tail Leder-Bullenpeitsche aus dem BDSMstore auf dem Prüfstand, auf den ich mich schon sehr freue!

Irgendwie habe ich auch in den letzten Tagen mit Covid-19 in der Welt, Sozialkontaktsperre und dazu noch miesem Regenwetter zu viel Energie und die gilt es mal, ein bisschen abzubauen. Und viele von Euch wissen ja auch, wie sehr ich Schlagspiele mit meinen Bottoms gemeinsam genieße!

Warum es gleich eine Bullenpeitsche sein muss? Also erstens liebe ich das Geräusch, dass Single Tails machen. Zweitens lieben viele meiner Bottoms schneidenden Schmerz und ein bisschen körperliche Herausforderung. Drittens werde ich in meinen Kursen immer wieder nach wirklich guten Single Tails gefragt und meine Bullenpeitschen sind bereits einige Jährchen alt, d.h. es gibt sie nicht mehr zu kaufen. Viertens fand ich sie einfach sehr hübsch, als ich im BDSMstore gestöbert habe. Und wenn ich noch ein bisschen nachdenke, fallen mir sicher noch mehr gute Gründe ein, aber ich finde, vier reichen auch schon aus. Und ich weiß genau, dass Ihr das auch so seht. 😉

Der erste Eindruck der Single Tail Leder-Bullenpeitsche

In Erwartung dieses Toys habe ich wirklich gebrannt, deshalb war ich sehr froh, dass es – BDSMstore und DHL sei Dank – tatsächlich 2 Tage nach der Bestellung den Weg zu mir fand.

Allez!

So sieht das Paket(chen) aus, wenn es Euch erreicht (und NEIN, ich konnte mir den Spaß mit meiner Deko-Statuette nicht verkneifen):

So sieht die Verpackung von hinten aus:

Wie Ihr seht, ist kein Text o.ä. auf der Verpackung, was aber bei einer Single Tail auch irgendwie überflüssig ist. Von hinten finde ich die Verpackung ganz schön – von vorne allerdings etwas sekkant mit der nackten Ische mit leichtem Duck-Face. Naja, nicht wirklich schlimm, aber für meinen Geschmack etwas zu plakativ. Was soll´s – die Verpackung landet eh im Müll.

Ausgepackt ist die Bullenpeitsche nochmal hygienisch eingeschweißt und sieht dann so aus:

Und jetzt ist mir wirklich ein besonders hübsches Bild gelungen (finde ich):

Süß, oder? Die Peitsche fühlt sich weich an und riecht lecker nach Veloursleder.

Hier habe ich sie nochmal ganz pur, damit Ihr Euch auch auf die Single Tail konzentriert und nicht auf Euer Kopfkino durch meine kleine Statuette:

Fakten, Material & Verarbeitung

Das Material der Peitsche ist reines Velourleder und die Verarbeitung sieht sehr gut aus. Dadurch dass Veloursleder an seiner Oberfläche leicht rau ist, fühlt sie sich wirklich sehr weich an. Ich weiß aber nicht, wie lange sie hält, denn dadurch wird ja auch die Oberflächenqualität etwas anfälliger. Dennoch mag ich das Zusammenspiel des weichen und duftenden Leders in Verbindung mit einer Single Tail sehr gern.

Hier die Maße:

  • Länge des Griffs: 15,7 cm
  • Durchmesser des Griffs: 2,2 cm
  • Gesamtlänge (ohne Handschlaufe): 94,5 cm
  • Durchmesser der Peitsche direkt oben am Griff: 2,2 cm
  • Durchmesser der Peitsche unten vor dem Endstück: 1,2 cm
  • Länge des Endstücks: 7 cm

Der Selbsttest

Ja natürlich habe ich sie selbst getestet – wenn auch nicht in lustvoller Ausführlichkeit, weil mir das eben einfach nicht liegt.

Schlägt man die Single Tail mit gemäßigter Härte hat sie einen sehr schönen leichten, irgendwie „weichen“ und schneidenden Schmerz. Schlägt man sie mit Nachdruck, macht es richtig Aua und da bin ich persönlich (bei mir) dann auch raus. Bei meinen Bottoms bin ich da natürlich nicht raus – im Gegenteil: da bin ich sowas von drin!

Die Anwendung

Hach, was soll ich Euch sagen? Ich habe wirklich dringend mal wieder einen kleinen erotischen, intensiven und aufregenden Workout gebraucht und es war einfach exzeptionell stimulierend!

Die Peitsche liegt toll in der Hand, lässt sich sehr gut führen, macht dynamische Geräusche und verfehlt auch ihre sinnlich bis scharfe Wirkung nicht!

Natürlich kann und möchte und darf ich Euch an dieser Stelle aufgrund des Jugendschutzes keine Bilder von unserem Abend zeigen – aber durchaus ein Bild von meinem Zuckerstück VORHER:

Tzeh! Ihr sollt die Peitsche beachten! 😉

Nachher gab es natürlich noch einige bunte Farben mehr…

Meine Bewertung der Single Tail Leder-Bullenpeitsche

Ich bin aufrichtig begeistert! Natürlich weil wir einen sehr schönen und anregenden Abend hatten, aber auch von der Single Tail Leder-Bullenpeitsche an sich, denn sowohl mein Zuckerstück, als auch ich haben sie sehr genossen!

Mir fallen jetzt schon so einige Menschen ein, die sicher schon darauf brennen, sie auf der eigenen Haut auszuprobieren (tja, Ihr Mäuse – da müsst Ihr und ich leider noch warten bis Covid-19 überstanden ist).

Und mit grade mal 62,95 € ist das Preisleistungsverhältnis für eine gut verarbeitete und toll in der Hand liegende Veloursleder Bullenpeitsche kaum noch zu toppen!

Klare Kaufempfehlung von mir für dieses hübsche Stück Leder!


Die Single Tail Leder-Bullenpeitsche findet Ihr HIER (bitte klicken).

126
Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Hose aus Kunstleder in Schwarz für Herren
Produkttest BDSMstore: Tenga Flip Orb Strong – Orange Crash
Produkttest BDSMstore: Pixey Deluxe – Rechargeable Wireless Wand
Fallgewichte in bezaubernden Farben – der Ostertipp!