27
Jan
2021

Produkttest BDSMstore: Nexus Fortis

Der Nexus Fortis ist ein Stimulator zur vaginalen und/oder analen Anwendung (G-Punkt und P-Punkt). Er stimuliert jedoch nicht nur über sein metallisches Material, seine Form und  Gewicht, sondern hat zusätzlich eine Vibrationsfunktion.

Genau das war auch der Grund dafür, dass ich beim Stöbern im BDSMstore daran hängen geblieben bin. Wie viele von Euch wissen, liebe ich Toys aus Metall und noch mehr das Spiel mit Erregung, Lust und Gier.

Ich besitze bereits einige Metall-Stimulatoren, die ich auch schon für Euch getestet habe wie z.B. den Njoy Pure Wand, den Fifty Shades Darker Deliciously Deep Steel Wand, den Dildo-Wand aus Stahl oder auch den Njoy PFun Plug. Aber keines dieser hübschen Metalltoys verfügt über eine zusätzliche Vibrationsfunktion. Und ich wollte auch unbedingt mal ein Produkt der Marke Nexus testen, denn es ist ja auch namhafter Toyhersteller auf dem Erotikmarkt.

Ich gebe zu, dass ich in letzter Zeit das Testen von Produkten ein bisschen vernachlässigt habe, aber das hat mit dieser blöden „C-Zeit“ (nein, ich schreibe das Wort nicht aus) zu tun. Zum einen gibt es Kontaktbeschränkungen und ich kann viele meiner Bottoms grade nicht treffen, nicht fühlen, nicht verführen und nicht nach meiner Lust benutzen. Zum anderen ging und geht mir manchmal auch ein bisschen die eigene Lust durch all die Restriktionen, Veränderungen und Einschränkungen flöten. Weil aber grade erregende und innovative Toys ja auch diese Zeit etwas verschönern können, gelobe ich hiermit Besserung für Euch. 😉

Und heute teste ich den Nexus Fortis für Euch – let´s go!

Nexus Fortis – Der erste Eindruck

Der Fortis ist – wie schon erwähnt – ein Vibrator und Stimulator aus Aluminium – also quasi ein Dildo Wand aus Metall mit zusätzlicher Vibrationsfunktion. Laut Produktbeschreibung ist er für den lustvollen Ansporn des weiblichen G-Punkt ebenso geeignet, wie für den männlichen P-Punkt.

Und hey, wenn er aus Metall ist und hübsch glänzt, wenn ich ihn gleichermaßen bei meinen männlichen und weiblichen Bottoms zum Einsatz bringen kann und er zusätzlich mit Vibration für besondere Kicks sorgt, dann muss ich ihn einfach haben, oder?

Wenige Tage nach der Bestellung im BDSMstore trudelte er bereits – natürlich völlig diskret verpackt – bei mir ein und seit dem lag der Arme ungenutzt eine ganze Weile herum. Und heute hat es mir einfach in den Fingern gejuckt. Fuc* o** Pandemie – it´s time to play!

So sieht der Nexus Fortis in seiner Verpackung von vorne aus:

…und so von hinten:

Schwarz, schlicht, mit Sichtfenster und kleiner Produktbeschreibung auf der Rückseite. Ich mag es schlicht und stilvoll.

Hier zwei Bilder vom ausgepackten Fortis inklusive Bedienungsanleitung und USB-Ladekabel:

…und natürlich 2 Bildchen ganz pur:

Ich mag, wie er aussieht. Seine Form, sein Material, er ist ganz glatt, glänzend und weich – und dennoch kühl und griffig. Mal sehen, was er „tut“.

Maße, Material & Funktionen

Doch bevor ich teste, was er anzurichten imstande ist, für Euch die genauen Maße:

  • Gesamtlänge mit Griff: 15 cm
  • Einfuhrtiefe: 10 cm
  • maximaler Durchmesser: 3,3 cm
  • minimaler Durchmesser: 2 cm
  • Gewicht: 170 Gramm

Er ist vollständig wasserfest, wird mittels USB-Magnetkabel an seiner Unterseite geladen und benötigt 85 Minuten Ladezeit für 85 Minuten Laufzeit. Der Fortis ist komplett aus Aluminium ist damit auch für leichte Temperaturspiele geeignet.

Ich lege Euch jedoch ans Herzchen, dies weder in Richtung Kälte – noch in Richtung Hitze zu übertreiben, denn Verbrennungen und Erfrierungen sind bei relativ temperaturunempfindlicher Schleimhaut recht fix verursacht. Aber unter fließendem Wasser könnte man ihn schon etwas anwärmen oder abkühlen, Kühlschrank oder Heizung ist auch machbar – je nach Jahreszeit und Boshaftigkeit. 😉

Er verfügt über 3 Vibrationsstärken und 3 Vibrationsmodi. Und das ist auch in der Bedienung ganz einfach: ein paar Sekunden unten den Power Knopf gedrückt halten und dann mit kurzen Klicks durchschalten. Simpel ist in diesem Fall immer gut und verhindert nerviges Rumgefummel.

Der Selbsttest

Nein. Ich habe keinen G-Punkt. Deshalb teste ich ihn auch nicht an mir.

Die Anwendung

Ja! Und nicht nur ja, sondern „Oh, ja!“. Wie immer kann, darf und möchte ich Euch aus jugendschutzrechtlichen Gründen keine Fotos davon zeigen, was der Nexus Fortis in der Anwendung mit meinem Zuckerstück angerichtet hat. Aber ich darf mit Freude verkünden: es war ein Hochgenuss! Endlich mal wieder! Ich hatte schon fast vergessen, wie überaus anregend „Spielen für die Wissenschaft“ ist.

Das kalte und glatte Metall lässt sich durch seine starre (Dildo-)Struktur direkt auf dem P-Punkt platzieren und wenn Ihr dann noch die Vibrationsfunktion einschaltet – ohne Worte ;). Und lasst Euch gesagt sein: die Vibrationsstärke ist außerordentlich kraftvoll und – ähm – effizient.

Bei meinem weiblichen Lieblingsmiststück muss ich den ersten Einsatz bedauerlicherweise auf „nach Lockdown“ verschieben. Da der Plan aber sowieso lautet, alles gründlich, orgastisch und exzessiv nachzuholen, was wir in den letzten Monaten versäumen mussten, ist das nicht so dramatisch. Vielleicht schicke ich ihn ihr aber auch einfach per Post – quasi als Lockdown-Überbrückungshilfe.

Mein Fazit über den Nexus Fortis

Der Nexus Fortis ist in meinen Augen ein absolut gelungenes Produkt der Kategorie „äußerst erregendes und stimulierendes Lustspielzeug“.

Die Verarbeitung ist sehr ansprechend und hochwertig, die Funktionen sind einfach und selbstklärend, die Reinigung und Desinfektion ist durch die vollständige Wasserdichtheit gewährleistet und mit 85 Minuten Laufzeit ist der Spielspaß auch nicht zu kurz.

Das Preisleistungsverhältnis ist mit 99,95 € in meinen Augen absolut stimmig – ich habe schon viel mehr für deutlich weniger Genuss und glühende Erregung ausgegeben.

Mich (und mein Zuckerstück natürlich) hat der Fortis komplett abgeholt und dafür gibt es volle 5 Sternchen✨✨✨✨✨!


Den Nexus Fortis findet Ihr HIER (bitte klicken).

Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Ryder Kondome – 500 Stück
Produkttest BDSMstore: Shibari wasserbasiertes Gleitgel 900 ml
TitanMen – Die Fisting-Hand mit Vac-U-Lock-kompatiblen Griff
Produkttest BDSMstore: Womanizer Duo – Schwarz