7
Feb
2021

Produkttest BDSMstore: Shibari wasserbasiertes Gleitgel 900 ml

Heute teste ich für Euch ein wasserbasiertes Gleitgel von Shibari, das ich im BDSMstore gefunden habe.

In meinem Blog AQUAglide wasserbasiertes Gleitmittel von Joydivision vom Juli letzten Jahres hatte ich Euch ja versprochen, mir auch hin und wieder verschiedene Gleitgele vorzunehmen und auf Herz und Nieren zu testen.

Klar ist Gleitgel im Produkttest vielleicht nicht so spannend und spektakulär wie innovative Toys und Neuigkeiten auf dem Spielzeugmarkt des BDSM, aber ohne ein gutes Gleitgel taugen halt auch viele Spiele und Toys nicht. Und grade in diesem Drogeriebereich gibt es wahrlich ein Überangebot von Produkten, so dass man kaum noch verifizieren kann, was wirklich etwas taugt und was weniger.

Ich persönlich nutzte bis zum Juli letzten Jahres (mehr aus Gewohnheit, als aus Überzeugung) das wasserbasierte Gleitmittel von Joydevision. Bei meinem Produkttest war ich dann hocherfreut, dass es sich dabei tatsächlich um ein gutes Gleitmittel mit unbedenklichen Inhaltsstoffen handelt – aber bis dahin hatte ich das so genau nie betrachtet.

Ich weiß nach all meinen Jahren im BDSM, dass es ein paar Gleitgele gibt, die ich nicht so mag, weil sie einfach klebrig sind, nach kurzer Zeit ihre Gleitfähigkeit verlieren oder nicht wasserbasiert sind.

Aber was ich tatsächlich richtig gut finde oder besonders oder besser, als alles andere, weiß ich tatsächlich nicht so genau. Denn um das wirklich benennen zu können, muss man genau lesen und vergleichen.

Und genau deshalb komme ich Eurem Wunsch gerne nach und heute ist das Shibari Gleitgel dran. 😉

Shibari wasserbasiertes Gleitgel 900 ml

Das Shibari Gleitgel sieht auf den ersten Blick so ähnlich aus, wie das Gleitgel von Joydevision und genau deshalb ist es mir auch aufgefallen. Ich mag die praktische Flasche mit Pumpspender viel lieber, als das Zeug während einer Session aus Tuben rausquetschen zu müssen.

In der Produktbeschreibung des BDSMstore wird es außerdem beworben, als „intimes Gleitgel, das wasserbasiert, hypoallergen, sanft und glatt ist“ und auch „für Menschen mit empfindlicher Haut formuliert und entwickelt wurde“. In meinen Augen klingt das gut und ist eine Begründung für meine Auswahl.

Und viel mehr kann ich bis hierher auch noch nicht sagen, denn ich habe vorher von diesem Gleitgel noch nie etwas gehört.

Der erste Eindruck

Wie auch die TitanMen Fisting-Hand und der Nexus Fortis erreichte mich das Shibari Gleitgel bereits wenige Tage nach der Bestellung. Und wie ich Euch ja bereits unumwunden gestanden habe, lag es dann eine kleine Zeit achtlos herum, weil mich diese ganze „C-Geschichte“ gedanklich und erotisch blockiert hat.

Ich bin jedoch sicher, dass Ihr das versteht und mir verzeiht (:-P) und hier kommen auch ohne weitere Umwege die ersten Bilder des Produktes. So sieht das Gleitgel von Shibari aus, wenn Ihr es erhaltet:

Tja, da sieht man erstmal nix, weil es nämlich hübsch hygienisch in eine weiße Folie eingeschweißt ist.

Aber jetzt kommt es auch schon von vorne:

…und von hinten:

Hier ist der Text für Euch vergrößert:

Selbstredend die Übersetzung:

„Indikationen für den Gebrauch:
Shibari Personal Lubricant ist ein Gleitmittel auf Wasserbasis für die penile und/oder vaginale Anwendung. Es dient der Schmierung und Befeuchtung, um die Leichtigkeit und den Komfort intimer sexueller Aktivitäten zu erhöhen und die natürliche Lubrikation des Körpers zu ergänzen. Dieses Produkt ist kompatibel mit Naturkautschuklatex-, Polyurethan- und Polyisopren-Kondomen.

Anwendung:
Eine kleine Menge auf den Genitalbereich auftragen. Je nach Bedarf oder Wunsch erneut auftragen.

Warnung:
Wenn eine Reizung oder Unwohlsein auftritt, brechen Sie die Anwendung ab und konsultieren Sie einen Arzt. Sehr rutschig auf Oberflächen, Verschüttetes sofort reinigen. Außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahren. Dieses Produkt ist kein Kontrazeptivum oder Spermizid. Bei Raumtemperatur lagern.

Inhaltsstoffe: Wasser (Aqua), Glycerin, Pentylenglykol, Cellulosegummi, Kaliumsorbat“

Seitlich befindet sich noch ein kleines Schaubild:

So. Ich mag die Flasche. Sie ist schlicht und gradlinig  – und ich kann durchsehen, d.h. ich würde evtl. Verunreinigungen oder Veränderungen sofort sehen. Daumen hoch!

Die Inhaltsstoffe von Shibari wasserbasiertem Gleitgel

Das wasserbasierte Gleitgel von Shibari besteht aus Wasser (Aqua), Glycerin, Pentylenglykol, Cellulosegummi und Kaliumsorbat. Achtung, jetzt kommt ein bisschen Chemie.

Wasser

ist Wasser.

Glycerin

ist ein Zuckeralkohol und ist in allen natürlichen pflanzlichen Fetten und Ölen enthalten. Synthetisches und reines Glycerin (wie im Shibari Gleitgel) stammt allerdings nicht aus tierischen oder pflanzlichen Produkten, sondern wird qualitativ hochwertig in der Pharmaindustrie, der Kosmetik- und der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Glycerin ist bei Raumtemperatur farb- und geruchslos, leicht viskos (also gelartig) und hygroskop, d.h. es bindet Feuchtigkeit aus der Umgebung. Und genau deshalb wird es auch in Gleitgelen eingesetzt, weil es eben als „Feuchtigkeitsspender“ dient. In vielen medizinischen Produkten wie z.B. als Zusatz in Klistieren, in Abführzäpfchen oder in Infusionslösungen findet Glycerin seinen Einsatz. Als Zusatzstoff in Lebensmitteln gilt Glycerin auch ohne Höchstmengenbeschränkung als absolut unbedenklich.

Pentylenglykol

ist ein antimikrobielles, chemisch hergestelltes Feuchthaltemittel und weltweit als kosmetischer Wirkstoff zugelassen. Im Ursprung basiert es auf dem unreifen Saft Zuckerrüben, wird aber inzwischen standartmäßig synthetisch hergestellt. Pentylenglykol gilt als unbedenklich und sehr gut verträglich. Da Pentylenglykol zum einen als Feuchthaltemittel und zum anderen antibakteriell wirkt, wird es nicht als klassischer Konservierungsstoff geführt und ist somit eine sanfte Alternative mit einem geringen Allergierisiko.

Cellulosegummi

wird auch Carboxymethylcellulose genannt und ist als Lebensmittelzusatzstoff in der EU zugelassen. Cellulosederivate finden in vielen technischen Bereichen, Kosmetikprodukten, dem Lebensmittelbereich und der Pharmazie ihre Anwendung. Zum Beispiel dient es der Verbesserung der Konsistenz von vielen Lebensmitteln wie Speiseeis, Saucen, Mayonnaisen oder Gelee.

Kaliumsorbat

ist ebenfalls ein in der EU zugelassener Lebensmittelzusatzstoff, der verhindert, dass sich Hefen und Schimmelpilze bilden. In der Natur kommt Kaliumsorbat in den unreifen Früchten der Eberesche (=Vogelbeeren) vor – wird aber ebenfalls inzwischen standartmäßig synthetisch hergestellt. Man findet Kaliumsorbat in ganz vielen Lebensmitteln wie z.B. Margarine, Aufstrich, Ketchup, Sojasauce, Wein, Saftschorlen u.v.m.

Hoppsa und das war es auch schon an Inhaltsstoffen. Wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich diese kürzere und auf mich auch natürlicher wirkende Liste an Stoffen persönlich noch ansprechender, als die Inhaltsstoffe des Gleitgels von Joydivision. Andererseits ist es auch erst das zweite Gleitgel, das ich mir genauer anschaue. Also mal abwarten, was noch alles in anderen Gleitgelen kommt bzw. nicht kommt. 😉

Der Selbsttest und die Anwendung

Tja, was soll ich sagen? Das wasserbasierte Gleitgel von Shibari schmiert schön, wenn man es auf der Haut oder Toys verreibt, hat einen fast neutralen und damit für mich sehr angenehmen Geruch und klebt nicht. Das ist echt wichtig für mich, denn klebrige Gleitgele finde ich mega ekelig.

Auch bei dem Shibari Gleitgel ist es natürlich so, dass es nach einer gewissen Zeit des Verreibens oder der Anwendung eintrocknet, d.h. auch hier ist „Nachschlag“ angesagt. Und grade deshalb liebe ich diese Pumpspenderflaschen so sehr, weil ich dann eben nicht eine Tube in die Hand nehmen und neues Gleitgel rausquetschen muss, sondern mit der „ungenutzten Hand“ einfach nachpumpen kann.

Wer sich jetzt fragt, warum ich prinzipiell keine öl- oder fetthaltigen oder auch silikonbasierte Gleitmittel benutze, die ja länger feucht und schmierig bleiben, als wasserbasierte, der sei auf meinen ersten Blog zu dem Thema verwiesen – da steht es drin.

Und wie auch im Blog über das Gleitgel von Joydivision hier nochmal mein Tipp, die Öffnung der Pumpflasche nach jeder Nutzung zu desinfizieren. Wenn Ihr versehentlich mit dem Finger, dem Handschuh oder whatever an die Öffnung kommt, besteht immer die Möglichkeit, Keime darauf zu übertragen. Und bei der nächsten Nutzung übertragt Ihr diese dann – wohin auch immer.

Sehr gerne hätte ich den Praxistest wieder mit den Teilnehmer/innen meiner Kurse gemacht, denn das macht einfach noch viel mehr Spaß und bringt ein objektiveres Ergebnis. Geht aber nicht, weil Lockdown.

Also müsst Ihr Euch mit meiner persönlichen Meinung zufrieden geben. Übrigens habe ich das Gleitgel nicht nur an Schw*nz und P*ssy ausprobiert, wie vom Hersteller beschrieben, sondern auch anal. War prima, flutschig, schmierig, angenehm. 😉

Mein Fazit

Dem Shibari wasserbasierten Gleitgel würde ich eigentlich – aufgrund seiner Inhaltsstoffe – gerne noch einen Punkt mehr geben, als dem Gleitgel von Joydivision, was ich gewohnheitsmäßig überwiegend nutze. Geht aber nicht, weil ich blöde Kuh dem Joydivision Gleitgel schon die volle Punktzahl gegeben habe.

Von den Produkteigenschaften, also der Schmierigkeit, dem Geruch, der Konsistenz oder der Dauer bis zum Eintrocknen waren für mich persönlich keine schlechteren oder besseren Eigenschaften erkennbar. Der einzige Unterschied liegt also in den Inhaltsstoffen und da müsst Ihr selber entscheiden, was Euch am ehesten zusagt, da ja keines der Produkte in irgendeiner Form schädlich ist.

Das Shibari Gleitgel liegt mit 42,46 € für 946 ml auch preislich fast genauso wie das wasserbasierte Gleitgel von Joydivision und das Preisleistungsverhältnis finde ich absolut in Ordnung und angemessen.

Ich gebe zu, die Entscheidung fällt da nicht ganz leicht, aber auch Ihr könnt ja einfach mal Testen und Ausprobieren. Von mir gibt es jedenfalls fünf Sternchen PLUS Extrasternchen für die Inhaltsstoffe.⭐⭐⭐⭐⭐✨


Das Shibari wasserbasierte Gleitgel 900 ml findet Ihr HIER (bitte klicken).

Falls dir der Blog gefällt, unterstütze uns doch auf Patreon!

You may also like

Produkttest BDSMstore: Ryder Kondome – 500 Stück
TitanMen – Die Fisting-Hand mit Vac-U-Lock-kompatiblen Griff
Produkttest BDSMstore: Nexus Fortis
Produkttest BDSMstore: Womanizer Duo – Schwarz