Was bedeutet Leibeigenschaft (im BDSM-Kontext)?

Die Leibeigenschaft (auch Eigenbehörigkeit genannt) wurde vom Mittalter bis zur Neuzeit praktiziert und umfasste eine persönliche Verfügungsbefugnis eines Leibherrn über einen Leibeigenen. Die Leibeigenschaft lag irgendwo zwischen Sklaverei und Hörigkeit, erreichte aber nicht die absolute Rechtlosigkeit und Willkürunterworfenheit der Sklaverei....
Read More120